eMail Listbuilding Checkliste

Im Folgenden finden Sie eine vollständige, schrittweise Checkliste, die Sie beim Erstellen der Liste unterstützen soll. Lesen Sie jedoch zuerst das vollständige Lernprogramm. Es behandelt jeden Schritt detaillierter.

Listbuilding Checkliste - 36 Strategien für mehr E-Mail-Abonnenten

#1 - Setzen Sie sich Ziele

Was möchten Sie mit Ihrer E-Mail-Liste erreichen? Traffic auf Blog-Posts verweisen, passives Einkommen erzielen oder beides?

#2 - Opt-In-Belohnung zusammenstellen

Halten Sie die Belohnung relevant und halten Sie den wahrgenommenen Wert hoch. Beispiele dafür, was gut funktionieren kann:

  • Checklisten
  • Vorlagen
  • Ressourcenliste
  • Arbeitsmappe
  • E-Kurs / E-Book

#3 - Inhalte für Ihre E-Mails vorbereiten

Es ist hilfreich, die Inhalte zuerst vorzubereiten, aber es muss unter Berücksichtigung Ihrer Hauptziele geschrieben werden:

  • Willkommens-E-Mail
  • Automatische Antwortsequenz 

# 4 - Wählen Sie einen E-Mail-Anbieter

Vermeiden Sie die Verwendung von Feedburner und suchen Sie sich einen geeigneten E-Mail-Anbieter aus. Hier sind einige solide Optionen (MailChimp hat eine kostenlose Stufe, ist aber mit Einschränkungen verbunden):

  • MailChimp
  • GetResponse

#5 - Erstellen Sie Ihre E-Mail-Liste

Der Vorgang variiert je nach E-Mail-Anbieter, aber für jeden ist ein Lernprogramm verfügbar.

#6 - Richten Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Absendernamen ein

• E-Mail-Adresse - Vermeiden Sie eine Adresse ohne Antwort. Stellen Sie sicher, dass die E-Mail-Adresse überwacht wird
• Absendername - erkennbar machen. Ihre Abonnenten müssen wissen, dass Sie die E-Mail Nr. 7 senden. Fügen Sie Begrüßungs-E-Mail und Inhalte für automatische Antworten hinzu
• Willkommens-E-Mail - Dies ist die erste E-Mail, die an Ihre Abonnenten gesendet wird. Dies ist Teil der Auto-Responder-Sequenz bei den meisten Anbietern außer MailChimp, die dies als "Final Welcome Email" bezeichnen.
• Auto-Responder-Inhalt - Platzieren Sie Ihre E-Mails

Ihre Seite Hiermit können Sie Ihren Abonnenten Anweisungen geben, wie sie als Nächstes vorgehen sollen. Klicken Sie beispielsweise auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail, die Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter erhalten sollen (wenn Sie die doppelte Bestätigung verwenden).

#9 - Erstellen einer benutzerdefinierten Bestätigungsseite

Hiermit können Ihre Abonnenten Ihr Opt-In-Bestechungsgeld herunterladen. Sie können die URL auch verwenden, um die Zielverfolgung in Google Analytics einzurichten.

#10 - Zielverfolgung in Google Analytics einrichten

Befolgen Sie die in diesem Lernprogramm beschriebenen Schritte.

#11 - Erstellen Sie eine eigene Landing Page, um für Ihren Newsletter zu werben

Ihre Landing Page sollte hyperfokussiert und ohne Ablenkungen sein. Der Fokus sollte auf den Vorteilen der realen Welt liegen, die Ihre Abonnenten erhalten, wenn Sie nicht auf Ihrer Liste stehen. Dieser Beitrag enthält eine Liste von Tools, mit denen Sie Ihre Zielseite erstellen können.

#12 - Unnötige Ablenkungen entfernen

Entfernen Sie Elemente aus Ihrem Blog, die nicht zu Ihren Blog-Zielen beitragen. Wenn mit Anzeigen keine Einnahmen erzielt werden, sollten Sie diese entfernen. Gleiches gilt für Blog-Verzeichnis-Links und -Abzeichen, die jeder erhalten kann.

#13 - Fügen Sie Ihre Newsletter-Seite in Ihr Navigationsmenü ein

Dies erleichtert Lesern, die sich für ein Abonnement interessieren, die Suche nach weiteren Informationen.

#14 - Hinzufügen eines Abonnement-Kontrollkästchens zu Ihren Blog-Kommentaren

Dies ist mit verschiedenen WordPress-Plugins möglich:

  • MC4WP - Kostenlos, funktioniert aber nur mit MailChimp
  • WP-Leads - Kostenlos, wurde aber kürzlich nicht aktualisiert. informieren.

WordPress-Benutzer können Comment Redirect verwenden, um dies zu ermöglichen.

#15 - Einrichten einer Danke-Seite für Blog-Kommentatoren

Personen, die Blog-Kommentare hinterlassen, abonnieren Ihre Liste mit größerer Wahrscheinlichkeit. Ermutigen Sie sie, indem Sie eine Danke-Seite mit einem Anmeldeformular einrichten. WordPress-Benutzer können Comment Redirect verwenden, um dies zu ermöglichen.

#16 - Verwenden Sie Ihre Homepage, um Ihre Liste zu erstellen

Sie können eine Lead-Generierung-fokussierte Homepage mit den zuvor erwähnten Zielseiten-Tools und Plugins erstellen. Machen Sie es Ihren Abonnenten jedoch einfach, den Weg zu Ihrem Blog zu finden.

#17 - Hinzufügen von Anmeldeformularen zu wichtigen Positionen in Ihrem Blog

Erwägen Sie, Anmeldeformulare zu Ihrer Seitenleiste, unterhalb von Blogposts und anderen wichtigen Positionen in Ihrem Blog, hinzuzufügen. Denken Sie jedoch vor allem daran, sich weiterhin auf das Benutzererlebnis zu konzentrieren - zu viele Anmeldeformulare können problematisch sein. Wenn Sie WordPress verwenden, helfen diese Plugins.

#18 - Inline-Anmeldeformulare zu Schlüsselseiten hinzufügen

Erwägen Sie das Hinzufügen von Anmeldeformularen zu Hauptseiten wie Ihrer About-Seite.

#19 - Verwenden Sie Ihre 404-Fehlerseite, um Ihre E-Mail-Liste zu erstellen

Fügen Sie Ihrer 404-Seite ein Anmeldeformular hinzu. Dies kann mit einem Tool namens LeadPages geschehen, oder Sie können einen Entwickler von einer Site wie Upwork beauftragen, dies für Sie zu tun.

#20 - Angepasste Anmeldeformulare für bestimmte Themen anzeigen

Durch das Anzeigen von Anmeldeformularen, die themenspezifisch sind, werden Ihre Conversions erhöht. Dies kann mit einem Plugin wie Thrive Leads geschehen. Ein Plugin namens Dynamic Widgets kann verwendet werden, um kategorie- / post- / seitenspezifische Seitenleisten zu erstellen, die mit anderen Plugins zur Listenerstellung zusammenarbeiten.

#21 - Hinzufügen eines sozialen Beweises zu Ihren Anmeldeformularen

Wurden Sie auf einer maßgeblichen Website vorgestellt? Versuchen Sie, das Logo so anzuzeigen, wie es auf dem Logo zu sehen ist, um Ihre Glaubwürdigkeit zu verbessern. Dasselbe können Sie mit Testimonials tun.

#22 - Erstellen Sie gezielte Zielseiten für Ihre Opt-In-Formulare

Jedes Opt-In-Formular sollte eine eigene Zielseite haben. Sie können dann verschiedene Taktiken anwenden, um gezielten Traffic auf diese Zielseiten zu lenken. Zum Beispiel ist die Verwendung von Gastbeiträgen eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Dieser Beitrag behandelt verschiedene Tools / Plugins, mit denen Sie schnell Landing Pages erstellen können. Führen Sie auch Unbounce einen kostenlosen Zielseitenkurs durch, um Ihnen hier zu helfen.

#23 - Hinzufügen gezielter Benachrichtigungsleisten zu Ihrem Inhalt

Jetzt haben Sie individuelle Zielseiten für Ihre Opt-In-Bestechungsgelder. Sie können gezielte Benachrichtigungsleisten mithilfe von Hellobar hinzufügen. Es ist völlig kostenlos und funktioniert gut mit WordPress und anderen Plattformen.

#24 - Die Technik der Inhaltsaktualisierung

Bieten Sie Ihren Blog-Posts bestimmte Bestechungsgelder an, die den Lesern die Möglichkeit bieten, ein Upgrade für das Abonnieren Ihrer Liste durchzuführen. Du könntest ein umfunktioniertes Format des Beitrags verwenden. Sie benötigen ein Tool, das Ihnen dabei hilft. Zum Glück sind im Moment weitere Plugins und Tools verfügbar. Thrive Leads ist ein gutes Beispiel.

#25 - Werbeartikel zum Erstellen Ihrer Liste

Setzen Sie einen Preis auf, den Ihr Publikum gerne besitzen würde, und verwenden Sie ihn zum Erstellen Ihrer Liste. Sie können hierfür eine separate E-Mail-Liste einrichten. Am einfachsten ist es jedoch, ein Tool wie die Giveaway-App von King Sumo zu verwenden.

#26 - Ein Anmeldeformular in ein Quiz verwandeln

Es gibt keine soliden Quiz-Tools, mit denen Sie Ihre Liste erstellen können. Daher ist es die beste Option, einen Entwickler von Upwork oder einer ähnlichen Site einzustellen. Peep Laja von ConversionXL.com verzeichnete eine Conversion-Steigerung von 1.900%, als er dies versuchte. Lesen Sie das vollständige Tutorial, um weitere Informationen zu erhalten.

#27 - Starten Sie Ihr eigenes Produkt

Der Verkauf Ihres eigenen Produkts kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Liste zu erstellen, wenn Sie es richtig gemacht haben. Es gibt viele Plattformen, die für die Integration mit gängigen E-Mail-Anbietern verwendet werden können, zum Beispiel:

  •  Selz
  • DPD
  • SendOwl

#28 - Verwenden Sie Slideshare, um Ihre Blog-Posts oder Content-Upgrades in Präsentationen umzuwandeln.

Sie können direkt auf Ihre Zielseiten verlinken.

#29 - Gastbeitrag zum Erstellen Ihrer E-Mail-Liste

Anstatt auf Ihre Homepage in der Biografie Ihres Autors zu verlinken, verlinken Sie auf eine relevante Zielseite. Dieser Beitrag befasst sich eingehender mit der Taktik.

#30 - Mit bezahlten Zugriffen mehr Eye-Balls auf Ihre Zielseiten bringen

Sie können Zugriffe billiger als je zuvor kaufen und auf diese Weise mehr Opt-Ins erzielen. Es wird empfohlen, nur kleine Beträge zu investieren, während Sie Ihre Zielseiten optimieren. Beispiele für bezahlte Verkehrsquellen sind:

  • Google Werbung
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin

#31 - Webinar zum Erstellen Ihrer Liste abhalten

Mit Webinaren können Sie Ihre E-Mail-Liste erstellen und Produkte verkaufen. Tools zum Ausführen von Webinaren wie GoToWebinar.com können teuer sein, aber es gibt Plattformen, mit denen Sie Google+ Hangouts on Air nutzen können, was deutlich günstiger ist. In diesem Beitrag auf Pat Flynns Blog werden einige der Optionen ausführlicher behandelt.

#32 - Verwenden Sie Lead-Generierungskarten, um Twitter zu nutzen

Für diese Twitter-Karten müssen Sie sich bei Twitter Ads anmelden, sie können jedoch kostenlos verwendet werden.

#33 - Verwenden Sie YouTube-Videos zum Erstellen Ihrer Liste

Sie können einen Link zu einer relevanten Zielseite in Ihrer Videobeschreibung oder als Anmerkung in einem Video hinzufügen.

#34 - WSplit Test Anmeldeformulare

Die beste Vorgehensweise bringt uns nur so weit. Die Prüfung hilft uns, die Optimierung fortzusetzen und herauszufinden, was wirklich funktioniert. Mit Tools / Plugins wie Thrive Leads oder OptinMonster können Sie verschiedene Variationen Ihrer Anmeldeformulare erstellen. Dann können Sie testen, um herauszufinden, wie sie funktionieren.

#35 - Split-Test Ihrer Zielseiten

Sie müssen Ihre Zielseiten sowie Anmeldeformulare testen. Hierfür gibt es zahlreiche Tools:

  • Google Analytics-Inhaltsexperimente - Kostenloses Tool, mit dem Sie verschiedene Variationen testen können, aber mit Code herumspielen müssen
  • Google Optimize - Eine kostenlose Version der Google Optimize 360-Testplattform, die weitaus einfacher ist als die oben genannten
  • LeadPages - Kostenpflichtiges Tool, mit dem Sie Ihre Zielseiten erstellen, optimieren und testen können.

#36 - Identifizieren Sie, welche Verkehrsquellen die meisten Abonnenten liefern.

Dies ist in Analysepaketen wie Google Analytics enthalten. Hier geht es darum, herauszufinden, was funktioniert, und mehr daraus zu machen.

Telefon Coaching Gründungsberatung, Unternehmensberatung

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen. Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich nicht zu unserem Auftragsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Auftraggeber uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Auftrags sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Folglich wurde der Ratgeber mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Da jedoch Änderungen der Rechtslage, abweichende Rechtsansichten und Fehler der Autoren niemals ganz ausgeschlossen werden können, erhebt keine der in den Texten enthaltenen Formulierungen Anspruch auf uneingeschränkte Rechtsgültigkeit. Die Autoren übernehmen daher keine Haftung für den Inhalt der Muster­texte. Folglich distanziertsich der Autor sich ausdrücklich von Textpassagen, die im Sinne des §111 StGB interpretiert werden könnten. Daher dienen die entsprechenden Informationen dem Schutz des Lesers. Ein Aufruf zu unerlaubten Handlungen ist nicht beabsichtigt.

 

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse