Existenzgründung in Rotenburg

Wer ein Unternehmen in Rotenburg vorbereitet, bekommt unterstützende Fördermittel vom Staat geschenkt und ist außerdem sein persönlicher Boss. Dennoch sollten Sie immer einen Business Plan realisieren, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Ein Unternehmerkonzept zeichnet sich durch eine ehrliche Wettbewerbsbeobachtung, Finanzierung, Liquiditätsplan, Sales, Investitionsplan aus.

Existenzgründung in Rotenburg

Die Firmengründung in Rotenburg ist in keinen Studien (2017 - 2020) als besonders gründerfreundlich bewertet worden. Mit 21.798 gemeldeten Personen (Stand 2018) gehört Rotenburg zu den kleineren Städten in der Bundesrepublik Deutschland. Hierbei hat sich die Einwohneranzahl von 1939 (11.187), 1950 (12.570), 1960 (13.373), 1970 (16.308), 1980 (19.707), 1990 (19.183), 2000 (21.670), 2010 (21.821) und 2017 (21.810) unter dem Durchschnitt (0,38) entwickelt. Die Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf einer Fläche von 118,65 qkm, was 5.448 Menschen je qkm bedeuten. Großstadt ist Rotenburg seit 1.934 und zählt zum Bundesland Niedersachsen.

Existenzgründung in Rotenburg – Ämter, Behörden

In die Selbstständigkeit zu starten in Rotenburg geht nicht ohne Bundesagentur für Arbeit, IfB, Anlaufstellen. Der erste Weg führt Firmengründer oft zur Bundesanstalt für Arbeit, Finanzamt, HWK. Denn hier sind wichtiges Wissen zur Firmengründung erhältlich oder werden in Kursen vergütungsfrei durch professionelle Startup Experten vermittelt. Wir raten Startups bei Selbständigkeit in PLZ 27356 die aufgeführten Anlaufstellen in Rotenburg aufzusuchen:

  • Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum Am Schäferstieg 2 21680 Stade Telefon 0 41 41/5 24-0 Fax 0 41 41/5 24-111 E-Mail info@stade.ihk.de http://www.stade.ihk24.de
  • Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade Friedenstraße 6 21335 Lüneburg Tel. 04131 712-0 Fax 04131 712-201 info@hwk-bls.de http://www.hwk-bls.de
  • Finanzamt Rotenburg (Wümme) (Nr. 2340) Hoffeldstr. 5 27356 Rotenburg Postfach 1260 27342 Rotenburg Telefon: 04261 74-0 Telefax: 04261 74-108 E-Mail: Poststelle@fa-row.niedersachsen.de Internet: www.ofd.niedersachsen.de

Existenzgründung in Rotenburg – Gründungsberater, Gründungszentren

Informativ ist es für Selbständige in Rotenburg aber auch, örtliche Innovationslabore zu kontakten. Diese werden oft von der City Rotenburg gefördert und sorgen mit detaillierten Massnahmen für Coaching bei der Firmengründung. Zu den Möglichkeiten zählen Seminare, Parkplätze, günstige Büroarbeitsplätze. Von Experten empfohlen für Existenzgründer in Rotenburg ist aber die Konversation mit Firmen, was vermeidet, dass man an Problemen verzweifelt. Primäre Stelle sind ständig die örtlichen Gründerprofis in Rotenburg:

  • Herr Dipl. Kfm. Marcus Mayer Marie-von-der-Deckenstraße 17 27356 Rotenburg eMail: marcus.mayer.wp@web.de Website: keine Angabe Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Rotenburg – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein ergänzender bedeutender Punkt für Startups ist das Arbeitsamt in Rotenburg. In Rotenburg sind 8.094 Erwerbslose, bei einer Erwerbslosenquote von 2,90%. Zurzeit werden 3.654 Jobofferten als offen aufgelistet (Stand 2020).

Laut Datenmaterial gründen in Rotenburg 5 Arbeitslose (Stand 2018) aus der Beschäftigungslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem Förderprogramm Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 29 (Überbrückungsgeld) und 15 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für zahllose Erwerbslose in Rotenburg eine durchdachte Option zur Unbefristeten Beschäftigung und wird somit auch vom Deutschen Staat bezuschusst. Weitere Fördergelder in Rotenburg finden Startups in einem anderen Bericht von uns!

  • Agentur für Arbeit Rotenburg Nordstr. 17 27356 Rotenburg Rotenburg@arbeitsagentur.de +49 4141 926 900 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Rotenburg – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist die Wahl zur Firmengründung in Rotenburg gefallen, wird als erstes das Gewerbeamt in Rotenburg aufgesucht. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, zum Beispiel Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, zum Beispiel Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (Beispielsweise eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Registrierung für 30,00 €. Jetzt hält man die beliebete Gewerbe Registrierung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung verursacht Kosten von 20,00 €. Und die Gewerbe-Ummeldung verursacht Kosten von 30,00 €. Für die Gewerbe Registrierung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Registrierung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, weiterhin für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Rotenburg gab es 2018 ganze 2.544 Gewerbeanmeldungen und 2.129 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Gewerbeanmeldung in Rotenburg bekommt man auch blitzschnell Post vom Finanzamt, das sich selbstredend dafür interessiert, wieviel Abgaben Sie bezahlen müssen. Hier empfehlen wir daher immer Unterstützung beim Registrieren hinzuzuziehen.

  • Stadt Rotenburg (Wümme) -Der Bürgermeister- Große Str. 1, 27356 Rotenburg (Wümme) Tel. 04261 71 0 Fax 04261 71 189 E-Mail: stadt@rotenburg-wuemme.de

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse