Existenzgründung Wissen – Arbeitslosigkeit

Der Begriff Arbeitslosigkeit bezeichnet im Grunde nichts anderes als das Fehlen von Arbeit für Arbeitssuchende. Dies wiederum setzt eine Struktur voraus, die dieser Bedeutung gerecht werden kann – beispielsweise einen Arbeitsmarkt bzw. eine Arbeitsgesellschaft. Es gibt verschiedene Formen der Arbeitslosigkeit:

  • Saisonale Schwankungen: Diese ergeben sich durch beispielsweise klimabedingte Änderungen am Arbeitsmarkt (Arbeitslosigkeit in der Landwirtschaft bei Winter, …).
  • Friktionelle Arbeitslosigkeit: Diese Form der Arbeitslosigkeit entsteht beim Jobwechsel bzw. durch die deshalb bedingte „arbeitsfreie“ Übergangszeit. Selbst bei Vollbeschäftigung wäre dies also unvermeidlich.
  • Konjunkturelle Schwankung: Die wechselnde Konjunktur sorgt für eine Schwankung am Arbeitsmarkt: Bei Flaute werden Angestellte entlassen, beim Aufschwung wieder eingestellt.
  • Strukturelle Arbeitslosigkeit: Hierunter fassen sich alle Formen von Arbeitslosigkeit, die durch einen Strukturwandel oder einen Strukturmangel begründet werden: Dazu gehören die merkmalsstrukturelle Arbeitslosigkeit, die sektorale Arbeitslosigkeit, die technologische Arbeitslosigkeit und die institutionelle Arbeitslosigkeit.

Arbeitslosigkeit - Begrifflichkeiten

Im Zusammenhang mit dem Begriff Arbeitslosigkeit stehen viele weitere Begriffe. Ein bedeutender ist beispielsweise die „versteckte Arbeitslosigkeit“ – also das, was nicht in Statistiken erfasst wird. Oder aber der Begriff „Sockelarbeitslosigkeit“: Meist auch als Bodensatzarbeitslosigkeit bezeichnet, versteht sich darunter der Anteil der Arbeitslosigkeit, welcher selbst bei bestmöglichen Konjunkturbedingungen nicht abgebaut werden kann.

Gründungszuschuss Einstiegsgeld

Fachkundige Stellungnahme

Arbeitslosigkeit - Daten und Fakten

Generell lassen sich, ohne überhaupt die genauen Einwohnerzahlen oder ähnliche Statistiken eines Landes zu kennen, bereits alleine durch das Wissen um den ungefähren Status eines Landes Aussagen über die Arbeitslosigkeit bzw. den Arbeitsmarkt treffen: Schwellenländer zum Beispiel haben auf Grund der vielfach verfügbaren einfachen Jobs und den extrem kurzen Wechselzeiten, aber auch durch die geringe Registrationsrate von Arbeitslosen eine sehr niedrige Sockelarbeitslosigkeit. Bei Industrienationen ist sie wiederum entsprechend hoch.

In Deutschland beträgt die Arbeitslosenquote (also der prozentuale Anteil der Arbeitslosen an allen potentiell Erwerbstätigen) momentan 4,7 % und in Frankreich 10,5 % (April 2015, Quelle: Eurostat). Insgesamt versuchen Staaten im kapitalistischen System stets alles, um die Arbeitslosigkeit möglichst gering zu halten – inzwischen hat sich in der Gesellschaft auch der Gedanke festgesetzt, dass Arbeitslosigkeit schlecht ist – dies ist zwar nicht unbegründet, doch oft liegen diverse Gelehrte mit dieser Ansicht im Streit, so sei es doch das Ziel des Menschen, bei sehr guter Lebensqualität möglichst wenig arbeiten zu müssen.

Telefon Coaching Gründungsberatung, Unternehmensberatung

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen. Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich nicht zu unserem Auftragsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Auftraggeber uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Auftrags sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Folglich wurde der Ratgeber mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Da jedoch Änderungen der Rechtslage, abweichende Rechtsansichten und Fehler der Autoren niemals ganz ausgeschlossen werden können, erhebt keine der in den Texten enthaltenen Formulierungen Anspruch auf uneingeschränkte Rechtsgültigkeit. Die Autoren übernehmen daher keine Haftung für den Inhalt der Muster­texte. Folglich distanziertsich der Autor sich ausdrücklich von Textpassagen, die im Sinne des §111 StGB interpretiert werden könnten. Daher dienen die entsprechenden Informationen dem Schutz des Lesers. Ein Aufruf zu unerlaubten Handlungen ist nicht beabsichtigt.

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse