Existenzgründung Wissen – B plan

Die Abkürzung „B plan“ steht für den englischen Begriff Businessplan. Ins Deutsche übersetzt bedeutet das „Geschäftsplan“. Wie der Begriff bereits aussagt, ist damit also ein Plan für ein Unternehmen gemeint. Konkret handelt es sich um den Plan, der dem Unternehmen zu Grunde liegt. Der Businessplan beinhaltet demnach die Geschäftsidee und die Maßnahmen, welche zur Nutzung dieser ergriffen werden müssen.

Einsatzgebiete des Businessplans

Sobald eine Geschäftsidee in ein Gründungsvorhaben transferiert werden soll, ist ein Geschäftsplan bzw. Businessplan unabdingbar. Es ist dabei vollkommen egal, welchen Umfang das Gründungsvorhaben hat. Eine Person, die ein Blumengeschäft eröffnet, benötigt ebenso einen Businessplan wie jemand, der ein neues Produktionsverfahren entwickelt hat. Die Fragen sind nämlich dieselben, lediglich der Umfang des Plans wird differieren. Entgegen der einschlägigen Meinung sind Unternehmensgründungen jedoch längst nicht mehr der alleinige Anwendungsbereich für Businesspläne. Insbesondere große Konzerne haben bei der Einführung eines neuen Produktes, Firmenkäufen oder Expansionen einzelne untergeordnete Geschäftspläne, mit denen sie arbeiten müssen. Die folgenden Einsatzgebiete sind für Geschäftspläne gängig:

  • Investitionsentscheidungen
  • Beantragung öffentlicher Fördermittel
  • Erhöhung des Kapitals
  • Einführung eines neuen Produktes
  • Fusion von mehreren Unternehmen
  • Firmenübernahme oder Firmenverkauf
  • Gründung eines neuen Unternehmens
  • Regelung der Nachfolge
  • Neuausrichtung und Änderung der Struktur im Unternehmen
  • Kooperationen
  • Expansion in andere Märkte bzw. Länder
  • Börsengang
  • Erweiterungskredite bei der Bank erlangen
  • operative und strategische Planung

Verdeutlicht man sich die vielen verschiedenen Anwendungsbereiche für Geschäftspläne, so merkt man schnell, dass die Geschäftspläne der einzelnen Anlässe unterschiedliche Schwerpunkte setzten. Ein firmeninterner Geschäftspartner beispielsweise hat andere Inhalte als ein Plan zur Kapitalakquise. Das Management Team muss im internen Plan beispielsweise gar nicht beschrieben werden. Derweil hat ein Plan zur Einführung eines neuen Produktes den Schwerpunkt oft im Wettbewerb, dem Marketing, dem Vertrieb und dem Markt. Wenn es wiederum um Nachfolgepläne geht, muss die Kompetenz des Nachfolgers in den Vordergrund gestellt werden. Wichtig ist hier auch die Finanzierung der Übernahme. Selbst in einem einzelnen Anwendungsbereich unterscheiden sich die Businesspläne je nach Phase: Bei einem Gründungsvorhaben beispielsweise ist der Businessplans am Anfang ein anderer als in einer späteren Phase des Unternehmens. So gibt es in der Gründungsphase einen ausführlichen Plan, während es der Startphase einen Kurzplatz gibt.

Telefon Coaching Gründungsberatung, Unternehmensberatung

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen. Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich nicht zu unserem Auftragsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Auftraggeber uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Auftrags sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Folglich wurde der Ratgeber mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Da jedoch Änderungen der Rechtslage, abweichende Rechtsansichten und Fehler der Autoren niemals ganz ausgeschlossen werden können, erhebt keine der in den Texten enthaltenen Formulierungen Anspruch auf uneingeschränkte Rechtsgültigkeit. Die Autoren übernehmen daher keine Haftung für den Inhalt der Muster­texte. Folglich distanziertsich der Autor sich ausdrücklich von Textpassagen, die im Sinne des §111 StGB interpretiert werden könnten. Daher dienen die entsprechenden Informationen dem Schutz des Lesers. Ein Aufruf zu unerlaubten Handlungen ist nicht beabsichtigt.

 

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse