Existenzgründung Wissen – WFC – World Franchise Council

Der World Franchise Council wurde 1994 gegründet. Er versteht sich als nicht-politische Dachorganisation zahlreicher nationaler Franchise-Verbände. Zu den Zielen zählen u. a. der Informationsaustausch zwischen den nationalen Verbänden und deren internationale Repräsentation. Auch der Deutsche Franchise-Verband (DFV), der Schweizerische Franchise-Verband (SFV) und der Österreichische Franchise-Verband (ÖFV) sind Mitglieder des WFC. Aktuell sind rund 40 nationale Franchise-Verbände im WFC vertreten. Der World Franchise-Council (WFC) wurde als weltweiter Dachverband nationaler Franchise-Verbände gegründet. Sein Ziel ist es, Franchise weltweit zu fördern und zu schützen. Er setzt sich vor allem für die Schaffung eines international gültigen Franchise-Verständnisses sowie für Kooperationen innerhalb der Franchise-Wirtschaft ein.



Um einen Gratis Fördermittel Check zu erhalten, füllen Sie bitte einfach das nachfolgende Formular aus. Wir melden uns dann persönlich bei Ihnen, um im Detail über Ihre Situation und die Fördermöglichkeiten zu sprechen.

Die offizielle Vertretung und Organisation obliegt alle zwei Jahre einem anderen Mitgliedsverband des WFC.  Zurzeit ist es die European Franchise Federation, EFF in Brüssel.

World Franchise-Council (WFC)
WFC Secretariat General
European Franchise Federation
Carol Chopra, Executive Director
179, ave. Louise
B-1050  BRUSSELS
Belgium
Tel.: +32-2-520 16 07
Fax: +32-2-520 17 35
info(at)eff-franchise.com
www.worldfranchisecouncil.org

Der Deutsche Franchise Verband e.V. definiert Franchising wie folgt: "Franchising ist ein vertikal-kooperativ organisiertes Absatzsystem rechtlich selbstständiger Unternehmer auf der Basis eines vertraglichen Dauerschuldverhältnisses. Dieses System tritt auf dem Markt einheitlich auf und wird geprägt durch das arbeitsteilige Leistungsprogramm der Systempartner sowie durch ein Weisungs- und Kontrollsystems zur Sicherstellung eines systemkonformen Verhaltens.  Franchising heute hat sich weiter entwickelt. So bieten viele Franchisegeber den Franchisenehmern zusätzliche zentrale Leistungen an, um den Erfolg durch die Vervielfältigung eines Geschäftskonzepts abzusichern. Dazu gehört dann auch beispielsweise die Übernahme der Buchhaltung oder die regelmäßige Beratung vor Ort. Letztlich versucht der Franchisegeber in den Bereichen die Franchisenehmer zu unterstützen, die aus seiner Erfahrung unternehmenskritisch und für den Erfolg eines Franchisebetriebs verantwortlich sind.


_______

Als Werbe-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen von Affiliate Programmen (Siehe unsere Datenschutzbestimmungen). Für Sie verändert sich der Preis nicht:

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen.


kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse