Existenzgründung Wissen – Zuschüsse

Ein Transfer von Gütern, Barmitteln oder Dienstleistungen, für welchen allgemein keine Rückzahlung vereinbart wurde, ist ein so genannter Zuschuss. Bedingt oder unbedingt können öffentliche Investitionszuschüsse auch rückzahlbar sein, zum Beispiel das BaFög. Als Geber wird derjenige bezeichnet, der den Zuschuss vergibt.

Bei der Bilanzierung wird zwischen einem privaten und einem öffentlichen Zuschuss unterschieden. Innerhalb dieser beiden Abgrenzungen gibt es wiederum Unterscheidungen.

Beim privaten Zuschuss muss beispielsweise darin unterschieden werden, ob die Zuschüsse von einem Gesellschafter sind und sich aus einem Gesellschaftsverhältnis ergeben, oder ob es sich um Zuschüsse handelt, die Teil einer Gegenleistung sind. Erstere Zuschüsse sind für eine Personengesellschaft zusätzliches Eigenkapital. Bei Kapitalgesellschaften wiederum wird dieser Zuschuss in der Bilanz als Kapitalrücklage aufgeführt. Letzterer Zuschuss wiederum gilt als passiver Rechnungsabgrenzungsposten. Der Grund ist schlichtweg der, dass derartige Zuschüsse ein Entgelt für Leistungen in der Zukunft darstellen und die Kosten für eine Anschaffung im Unternehmen mindern.

Die Bilanzierung öffentlicher Zuschüsse muss wiederum in drei verschiedene Szenarien unterschieden werden: Einerseits gibt es die Zuschüsse, die bedingt rückzahlbar sind. Im Einzelfall muss die Bilanzierung hier geprüft werden. Beim zweiten Szenario, den Zuschüssen, die unbedingt rückzahlbar sind, sind Zuschüsse auf der Seite der Verbindlichkeiten eines Unternehmens zu verbuchen. Das dritte Szenario sind nicht rückzahlbare Zuschüsse. Diese wiederum können einerseits als Ertrag in jener Periode, in welcher der Zuschuss zugeführt wurde, verbucht werden. Andererseits können sie auch von einer Investition in Form von Herstellungs- bzw. Anschaffungskosten abgesetzt werden. Auf diese Weise werden Sie über die Nutzungszeit der Investition durch verminderte Abschreibungen verteilt.

Zuschüsse generell werden von öffentlicher Hand wie auch von privater Hand meist zu einem beliebigen Nutzen gewährt. Während die öffentliche Hand damit zum Beispiel die Bildung oder die Wirtschaft unterstützt, haben private Interessenten mit Zuschüssen vor, ihr Image zu verbessern oder ihren moralischen Vorstellungen gerecht zu werden. Beispiele für Zuschüsse sind Zuschüsse bei Neugründungen von Unternehmen, Stipendien und vieles weitere.

Telefon Coaching Gründungsberatung, Unternehmensberatung

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen. Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich nicht zu unserem Auftragsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Auftraggeber uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Auftrags sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Folglich wurde der Ratgeber mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Da jedoch Änderungen der Rechtslage, abweichende Rechtsansichten und Fehler der Autoren niemals ganz ausgeschlossen werden können, erhebt keine der in den Texten enthaltenen Formulierungen Anspruch auf uneingeschränkte Rechtsgültigkeit. Die Autoren übernehmen daher keine Haftung für den Inhalt der Muster­texte. Folglich distanziertsich der Autor sich ausdrücklich von Textpassagen, die im Sinne des §111 StGB interpretiert werden könnten. Daher dienen die entsprechenden Informationen dem Schutz des Lesers. Ein Aufruf zu unerlaubten Handlungen ist nicht beabsichtigt.

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse