Fördermittel – KfW Fördermittel

Die KfW Bankengruppe gibt weltweit Impulse für Wirtschaft, Gesellschaft und Ökologie. Als Förderbank, die im Eigentum von Bund und Ländern steht, unterstützt sie die nachhaltige Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lebens- und Wirtschaftsbedingungen etwa in den Bereichen Mittelstand, Existenzgründung, Umweltschutz, Wohnungswirtschaft, Infrastruktur, Bildungsförderung, Projekt- und Exportfinanzierung oder Entwicklungszusammenarbeit. Egal ob im privaten oder im gewerblichen Bereich Investitionen getätigt werden, die KfW (früher: Kreditanstalt für Wiederaufbau) gehört bei zahlreichen Projekten mit KfW Fördermittel zu den möglichen Kreditgebern.

Die KfW Mittelstandsbank hat sich in den letzten Jahren mit zahlreichen neuen KfW Fördermittel Programmen auf die Zielgruppe der Existenzgründer und kleinen mittelständischen Unternehmen fokussiert. Insgesamt ist die KfW Fördermittel Programmlandschaft damit einfacher und transparenter geworden. So wurden insbesondere Förderfenster bezüglich der Jahresumsatzklassen angepasst, neue Zinspräferenzen geschaffen, die Laufzeiten einiger KfW Fördermittel verlängert und die Zinsstaffel neugestaltet.

Leider konkurrieren die meisten KfW Fördermittel Programme insbesondere in der Zielgruppe der Existenzgründer, wenn es um kleinere Volumina geht, direkt mit den klassischen Bankkrediten, wie den Dispositionskredit oder das Bankdarlehen. Da die KfW den Banken nur geringe Provisionen für ausgereichte KfW-Fördermittel gewährt, befinden sich die Banken in der Zwickmühle. Letztlich müssen Banken aber auch betriebswirtschaftliche Entscheidungen treffen, was dann in einigen Fällen nicht immer zum Vorteil für den Kunden ist. Dies führt dann regelmäßig in der Politik zu Überlegungen, KfW Fördermittel ohne Inanspruchnahme sogenannter durchleitender Banken direkt an den Existenzgründer auszuschütten. Umgesetzt wird dies bereits von einigen Landesbanken, die damit in unmittelbarer Konkurrenz zu bundesweiten KfW Bank und den Privatbanken sowie öffentlichen Banken stehen. Ob KfW Fördermittel bei dieser Konkurrenzsituation signifikant im Finanzierungsmix von Existenzgründern eine Rolle spielen, mag daher bezweifelt werden.

Zudem steigt auch der Marktanteil der alternativen Finanzierungsquellen an. Zu nennen wären hier die bekannten Internetportale für Kredite von Privat, Leasing, Kreditkarten Kontokorrentkredite und Kredite aus der Familie.

Immer abhängig vom Projekt bietet die KfW unterschiedliche KfW Fördermittel. Von der KfW Bankengruppe werden weltweit Impulse für Wirtschaft, Gesellschaft und Ökologie gegeben. Dabei steht die KfW im Eigentum der Länder und des Bundes und soll eine nachhaltige Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lebens- und Wirtschaftsbedingungen unterstützen. KfW Fördermittel gibt es dabei sowohl für die Existenzgründung wie auch den Mittelstand, den Umweltschutz, die Infrastruktur, die Wohnungswirtschaft oder die Bildung. Auch in der Exportfinanzierung und der Entwicklungszusammenarbeit sind KfW Fördermittel erhältlich. Egal also, ob man im privaten Bereich eine Investition plant oder im gewerblichen, es macht auf jeden Fall Sinn, sich über die KfW Fördermittel zu informieren. Auf der Homepage der KfW wird regelmäßig über die aktuellen KfW Fördermittel informiert und der Besucher erhält noch zahlreiche weitere hilfreiche Informationen. So stellt die KfW im Bereich Service beispielsweise die unterschiedlichen KfW Fördermittel auf einen Blick zusammen und bietet im Download Center Details zur KfW Fördermitteln. Über den Newsletter kann man sich zudem regelmäßig die aktuellen KfW Fördermittel zukommen lassen.

Die KfW Fördermittel sind für folgende Zielgruppen erhältlich:

  • KfW Fördermittel für Privatkunden
    Die Fördermöglichkeiten reichen vom zinsgünstigen Baukredit zur Sanierung oder den Erwerb der eigenen vier Wände bis hin zum KfW-Studienkredit. Mehr
  • KfW Fördermittel für Unternehmen
    Als Partner des Mittelstands fördert die KfW Existenzgründer und mittelständische Unternehmen mit langfristigen Krediten und umfassender Beratung. Mehr
  • KfW Fördermittel von Kommunen und gemeinnützigen Einrichtungen

Die KfW unterstützt umfangreiche Infrastrukturvorhaben ebenso wie die energetische Sanierung von Kindergärten oder Schulen. Mehr

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist eine Anstalt öffentlichen Rechts, deren Eigenkapital von der Bundesrepublik Deutschland und deren Länder aufgebracht werden. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Gewährung von zinsgünstigen Darlehen zur Förderung des Wohnungsbaues in der Bundesrepublik Deutschland (Investitionsförderung). Die KfW vergibt die Darlehen nicht direkt, sondern über durchleitende Kreditinstitute.

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse