Foerdermittel – Warum erhalten nur so wenig Unternehmen Zuschüsse?

Laut einer Studie des Wirtschaftsmagazins IMPULSE und der Dresdner Bank über das Verhalten von mittelständischen Unternehmen in Deutschland wagen sich nur wenige Unternehmen an Fördermittel heran. Im Laufe eines Jahres beantragen nur 5% der anspruchsberechtigten Unternehmen Fördermittel, obwohl fast 90% aller Kosten und Investitionen eine Möglichkeit zur Förderung bieten. Sie fragen sich, warum bekommen nur so wenige der anspruchsberechtigten Unternehmen Fördermittel? Dann haben Sie jetzt hier die Antwort!



Um einen Gratis Fördermittel Check zu erhalten, füllen Sie bitte einfach das nachfolgende Formular aus. Wir melden uns dann persönlich bei Ihnen, um im Detail über Ihre Situation und die Fördermöglichkeiten zu sprechen.

TOP 3 - Fehler der Unternehmen bei Zuschüssen/ Förderungen

1. Ich habe keinen Antrag gestellt, weil ich die Förderprogramme nicht kenne und sowieso nichts bekomme
2. Ich habe die Fördervoraussetzungen nicht erfüllt, d.h. die Förderung bei der falschen Stelle und die falsche Förderung eingereicht.
3. Ich habe die Ablehnung durch die Förderstelle aufgrund von formalen Fehlern, fehlenden Unterlagen, falsch ausgefüllten Anträgen, Versäumnis der Antragsfristen, etc. bekommen

Es ist kaum zu glauben! Die meisten Unternehmen stellen einfach aus Angst keinen Antrag auf Zuschüsse und Fördermittel! Wenn sie sich dann endlich durchgerungen haben einen Förderantrag zu stellen und dann den Antrag bei der falschen Förderstelle stellen, weil sie einfach die Förderbedingungen nicht richtig gelesen haben oder letztlich dann daran scheitern, weil sie bei den Unterlagen schlampen und ein Kreuzchen vergessen haben war alle Mühe umsonst. Jetzt verstehen Sie, warum nur 5% der anspruchsberechtigten Unternehmen Fördermittel bekommen und der Rest nichts.

Deshalb lauten die ersten drei Grundregeln:

  1. Stellen Sie einen Antrag – Kein Antrag, keine Zuschüsse!
  2. Stellen Sie den richtigen Antrag – Anträge an den falschen Fördermittelgeber führen zur Ablehnung!
  3. Stellen Sie den (formalen) Antrag richtig – Die Zuschüsse erhalten Sie nur, wenn Sie Ihren Antrag richtig stellen!

Wenn Sie keine Lust haben sich durch die ganzen Websites zu schlängeln und stattdessen kompakt die 50 gängigsten Programme kennenlernen wollen, empfehle ich Ihnen einen Fördermittelberater zu beauftragen.


_______

Als Werbe-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen von Affiliate Programmen (Siehe unsere Datenschutzbestimmungen). Für Sie verändert sich der Preis nicht:

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen.


kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse