LinkedIn

LinkedIn ist das internationale Pendant zu XING und ein wichtiges Instrument für das Marketing, um bestehende und potentielle Kunden regelmäßig ohne großen Aufwand über wichtige Entwicklungen zu informieren, indem relevante Beiträge gepostet werden.

LinkedIn Marktführer

LinkedIn Account
Mitarbeiter und das Unternehmen legen dabei aussagekräftige Profile mit Bildern und Detaildaten an und verknüpfen diese über die Unternehmenszugehörigkeit. Jeder Mitarbeiter kann dann Status-Updates zum Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen, aber auch allgemein Wissenswertes veröffentlichen. Die Veröffentlichungen werden mit einem kurzen Text und einem Link eingestellt, der zur Firmenwebsite oder Landingpage gehen sollte.

LinkedIn - Unternehmensprofil

Weltweit ist LinkedIn das größte professionelle Netzwerk mit mehr als 175 Millionen Usern. Vor allem ist LinkedIn in den USA beliebt, aber auch in Europa ist das Netzwerk am Aufholen. Das Unternehmensprofil entscheidet über den Marketing ROI und die Chance über LinkedIn Neukunden zu gewinnen. In das Unternehmensprofil gehören daher interessante Informationen über Ihr Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen und Aktionen. Gutes Design, Visuelle und Audio Inhalte, Whitepaper, Broschüren, etc. sind unentbehrlich ebenso wie aussagekräftige Texte.

LinkedIn im Europäischen Vergleich

So nutzen Sie LinkedIn effizient für Ihr Unternehmen:

  1. Gepflegte virtuelle Visitenkarte
  2. Vanity-URL
  3. Multilinguales Profil
  4. Abonnenten und Mitarbeiter verknüpfen (LinkedIn macht Mitarbeiter nicht automatisch zu Followern)
  5. Ankontakten und vergrößern Sie so die Reichweite Ihres Unternehmensprofils
  6. Postings, machen Sie einen Contentplan, der alle Unternehmensbereiche einschließt (LinkedIn bietet Fokuspages zur Themensegmentierung)
  7. Key Account- bzw. Produktmanager als Admins
  8. Das Unternehmensprofil im ausgeloggten Zustand checken
  9. Kompetenz-Bewertungen
  10. Unternehmensprofil erweitern
  11. LinkedIn-Empfehlungen
  12. Mitarbeitersuche

LinkedIn - Aufbau Interessentendatenbank

Wenn Sie Ihr Unternehmensprofil fertig erstellt haben können Sie starten neue Kontakte in der definierten Zielgruppe aufbauen. Sie haben die Möglichkeit, sich in bis zu 50 Gruppen listen zu lassen. Hier lohnt es sich genau nachzudenken, mit welchen Mitarbeitern man in welchen Gruppen präsent ist. Wichtig ist es, sich in den Gruppen zu qualifiziert zu engagieren und direkt werbliche Aussagen zu vermeiden - Stichwort Kompetenzaufbau. Das Erreichen Sie, indem Sie Fragen anderer Mitglieder beantworten und sich aktiv an Diskussionen beteiligen. Wenn Sie anderen Nutzern mit Ihrem Fachwissen weiterhelfen, werden diese automatisch auf Ihr Profil klicken und Sie bei Bedarf kontaktieren.

Die TOP Social Networks

Die kostenpflichtige Werbung auf LinkedIn funktioniert ähnlich wie bei Google und kann zielgruppenorientiert genutzt werden (Branche, Ort, Funktion). Damit können Sie Kontakte sehr genau ansprechen und die Erfolgswahrscheinlichkeit für die schnelle Gewinnung eines Kontakts ist relativ hoch.

linkedin-infographik-1

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse