Existenzgründung in Memmingen

Wer in die Selbstständigkeit zu starten in Memmingen vorbereitet, bekommt abgestimmte Fördermittel vom Staat geschenkt und ist des Weiteren sein persönlicher Herr. Ungeachtet alledem sollten Sie immer einen Geschäftsplan erstellen, um eine Insolvenz zu vermeiden. Ein Business Plan zeichnet sich durch eine genaue Mitarbeiterplanung, Konkurrentenbeobachtung, Niederlassung, Wettbewerbsbeobachtung, Prozesse aus.

Existenzgründung in Memmingen

Die Selbständigkeit in Memmingen ist attraktiv (18 TOP Unternehmen haben hier Ihren Standort und sind potentielle Auftraggeber) Mit 43.837 Einwohnern (Stand 2018) zählt Memmingen zu den mittleren Städten in der Bundesrepublik Deutschland. Dabei hat sich die Einwohnerzahl von 1939 (22.608), 1950 (25.402), 1960 (27.023), 1970 (32.955), 1980 (38.298), 1990 (39.333), 2000 (40.849), 2010 (41.025) und 2017 (42.431) rückläufig (-0,12) entwickelt. Die Menschen verteilen sich auf einer Fläche von 179,59 qkm, was 4.107 EinwohnerInnen je qkm bedeuten. Großstadt ist Memmingen seit 1.909 und gehört zum Bundesland Bayern.

Existenzgründung in Memmingen – Ämter, Behörden

Selbständig werden in Memmingen klappt nicht ohne IfB, Industrie- und Handelskammer, Behörden. Der erste Weg führt Firmengründer oft zur HWK, Finanzamt, Industrie- und Handelskammer, Behörde. Denn hier sind wichtige Kontakte zur unternehmerischen Tätigkeit verfügbar oder werden in Kursen für umme durch professionelle Startup Experten vermittelt. Wir empfehlen Gründern bei Existenzgründung in PLZ 87700 die nachfolgenden Behörden in Memmingen zu konsultieren:

  • Industrie- und Handelskammer Schwaben Stettenstraße 1+3 86150 Augsburg Telefon 08 21/31 62-0 Fax 08 21/31 62-3 23 E-Mail info@schwaben.ihk.de http://www.schwaben.ihk.de Bezirk: Regierungsbezirk Schwaben
  • Handwerkskammer für Schwaben Siebentischstraße 52 – 58 86161 Augsburg Tel. 0821 32590 Fax 0821 32591271 info@hwk-schwaben.de http://www.hwk-schwaben.de
  • Finanzamt Memmingen Bodenseestraße 6 87700 Memmingen Postfach 1345 87683 Memmingen Telefon: (08331) 608-0 Telefax: (08331) 608-165 E-Mail: poststelle@fa-mm.bayern.de Internet: www.finanzamt.bayern.de/Memmingen

Existenzgründung in Memmingen – Gründungsberater, Gründungszentren

Spannend ist es für Selbständige in Memmingen aber auch, lokale Innovations- und Gründerzentren zu besuchen. Diese werden häufig von der Stadt Memmingen gefördert und sorgen mit detaillierten Massnahmen für Beratung bei der Selbständigkeit. Zu den Angeboten zählen Meeting Räume, Networking, Lager. Von grosser Bedeutung für angehende Unternehmer in Memmingen ist aber der Dialog mit Startups, was verhindert, dass man Konkurs anmelden muss. Vorrangige Fachadresse sind durchweg die lokalen Gründungsspezialisten in Memmingen:

  • Herr Herbert Schluck Stifterstr.3 87700 Memmingen eMail: h.schluck@kfm-home.de Website: keine Angabe Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Memmingen – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein ergänzender zentraler Ort für Firmengründer ist die Bundesagentur für Arbeit in Memmingen. In Memmingen sind 9.321 Menschen ohne Job, bei einer Erwerbslosenquote von 3,50%. Zurzeit werden 3.654 Arbeitsstellen als offen aufgelistet (Stand 2020).

Laut Datenmaterial starten in Memmingen 6 Arbeitslose (Stand 2018) aus der Erwerbslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem Förderung Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 33 (Überbrückungsgeld) und 17 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für etliche Erwerbslose in Memmingen eine intelligente Ausweichlösung zur Unbefristeten Beschäftigung und wird folglich auch vom Deutschen Staat bezuschusst. Weitere Fördergelder in Memmingen finden Selbständige in einem anderen Bericht von uns!

  • Agentur für Arbeit Memmingen Wielandstr. 1-3 87700 Memmingen Memmingen@arbeitsagentur.de +49 8312056543 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Memmingen – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist der Beschluss zur Firmengründung in Memmingen gefallen, wird als allererstes das Gewerbeamt in Memmingen besucht. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, Beispielsweise Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (zum Beispiel eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Registrierung für 30,00 €. Nun hält man die lang ersehnte Gewerbeanmeldung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung kostet 25,00 €. Und die Gewerbe-Ummeldung verursacht Kosten von 25,00 €. Für die Gewerbe Registrierung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Registrierung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, weiterhin für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Memmingen gab es 2018 ganze 713 Anmeldung des Gewerbes und 611 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Anmeldung des Gewerbes in Memmingen kriegt man auch flott Post vom Finanzamt, das sich selbstverständlich dafür interessiert, wieviel Einkommenssteuer Sie entrichten müssen. Hier empfehlen wir daher immer fachkundigen Rat beim Eintragen hinzuzuziehen.

  • Stadtverwaltung Memmingen Marktplatz 1 87700 Memmingen Tel. 08331/850-0 Fax 08331/5433 stadt(at)memmingen.de

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse