Existenzgründung Wissen – Mikrokredite

Mikrokredite, auch Mikrodarlehen oder Kleinkredit genannt, sind Kredite in begrenzter Höhe, die von Aufbaubanken und  Finanzdienstleistern zu erhalten sind. Sie sind gedacht für Kleinunternehmer, Existenzgründer und Arbeitslose, denen aufgrund nicht vorhandener Sicherheiten von normalen Geschäftsbanken kein Kredit gewährt wird.

Empfänger Mikrokredite

Im Rahmen der Entwicklungspolitik werden Mikrokredite in Ländern der Dritten Welt gewährt, um von Armut betroffenen Menschen zu helfen, dieser mithilfe eines eigenen Gewerbes zu entkommen. Das weit gesteckte Ziel, das hinter diesem Konzept steckt, ist die weltweite Armutsbekämpfung. In entwickelten Industriestaaten sind Mikrokredite ebenfalls ein verbreitetes Mittel der finanziellen Unterstützung von Gewerbetreibenden mit geringem Vermögen. Das Ziel hinter den Mikrokrediten in den Industrienationen ist die Förderung des Mittelstandes und die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit.

Mikrokredite Voraussetzungen und Bewerbung

Um einen Mikrokredit kann man bei Aufbaubanken oder Infrastrukturbanken (der Bundesländer) und spezialisierten Finanzdienstleistern ersuchen, d. h. man muss als Kleinunternehmer und Existenzgründer einen Kreditantrag stellen und entsprechende Angaben machen. Es ist zu beachten, dass nicht jeder Bewerber um einen Mikrokredit die Voraussetzungen erfüllt; so werden Mikrokredite nicht für jede Branche vergeben. Eine weitere Voraussetzung ist ein solides Unternehmenskonzept und eine gute Geschäftsidee, denn auch die Mikrokredit-Institute sind natürlich bestrebt, dass ihnen der Kredit zurückgezahlt wird. Ein wesentlicher Unterschied zu Krediten von normalen Geschäftsbanken ist, dass das Vermögen des Antragstellers keine Rolle bei der Entscheidung über eine Kreditvergabe spielt.

Mikrokredite - Verantwortung des Kreditnehmers

Auch ein Mikrokredit kann nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn er stellt – je nach  Höhe – eine mehr oder minder große finanzielle Belastung dar. Jeder Unternehmer sollte also genau abwägen, ob und in welcher Höhe er einen Mikrokredit in Anspruch nehmen will.

Vorteile Mikrokredite

Die Vorteile von Mikrokrediten liegen auf der Hand. Sie verhelfen Menschen mit guten Geschäftsideen, diese zu realisieren. Davon profitiert die Gesellschaft als Ganze; die Arbeitslosigkeit sinkt, das Sozialsystem wird entlastet, und das Bruttoinlandsprodukt steigt.

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse