Franchise erfolgreicher Start Step 3 – Wählen Sie die Branche aus und erstellen die Longlist

Der Einstieg in ein Franchisesystem sollte sich in der Regel immer an dem persönlichen Profil des Franchisenehmers orientieren. Das heißt ein ex-Handwerker wird sich ein Franchisesystem im Handwerksbereich suchen, während sich ein ex-Marketingleiter den Einstieg in ein Werbeagentur-Franchise-System suchen wird. Natürlich ist es auch möglich, ein völlig dem eigenen Profil artfremdes Franchisesystem auszuwählen, da es in größeren Franchisefilialen letztlich um die unternehmerische Eigenschaft des Franchisenehmers geht und nicht mehr um die Beherrschung des fachlichen Umfeldes. Generell empfiehlt sich eine Analyse der Branchen zu Absicherungen der eigenen Entscheidung, die aber aufgrund meiner Erfahrungen letztens aus Sicherheitsgründen immer im Bereich der persönlichen und fachlichen Fähigkeiten liegt. Aber ich kenne auch Fälle dass Ärzte ein Handwerksunternehmen eröffnet haben.



Um einen Gratis Fördermittel Check zu erhalten, füllen Sie bitte einfach das nachfolgende Formular aus. Wir melden uns dann persönlich bei Ihnen, um im Detail über Ihre Situation und die Fördermöglichkeiten zu sprechen.

Das Franchising hat in Deutschland in den letzten Jahren das Aussehen der Innenstädte deutlich verändert. Beispiele hierfür sind Tchibo, Apollo, Kamps und Esprit. Allerdings war die Wachstumsdynamik in den einzelnen Segmenten der Branche sehr unterschiedlich. Franchisingsysteme werden stets vom Dienstleistungssektor (ohne Handel und Gastgewerbe) dominiert. Die Sparte hat sich mit einem Anteil von über 50% (2006) und einem expansiven Wachstum von insgesamt zwei Fünfteln in den letzten fünf Jahren zum wichtigsten

Segment innerhalb des Franchising gemausert. Die Zahl der Systeme kommt derzeit auf rd. 460 gegenüber nur knapp 330 im Jahr 2001. Der Dienstleistungsbereich war damit in den letzten Jahren der wichtigste Wachstumstreiber im Franchisegeschäft.

Ebenfalls zulegen konnte das Gastgewerbe. Sein Anteil am gesamten Franchising stieg von gut 10% im Jahr 2001 auf nicht ganz 15% in 2006. Größtes und bekanntes System in diesem Segment ist

McDonald’s mit 1.260 Restaurants in Deutschland. Das Unternehmen verzeichnet pro Jahr etwa 2.500 Bewerbungen, was die Zahl der neu zu vergebenden Standorte um ein Vielfaches übertrifft. Zurzeit sollen noch 800 mögliche Franchisenehmer auf der Warteliste stehen.

Demgegenüber büßte der Handel, der 1985 noch über die Hälfte aller Franchisesysteme in Deutschland repräsentierte, Anteile ein. 2006 erreichte er nur noch 28% gegenüber 37% im Jahr 2001. Eine Rolle spielt dabei die allgemein schlechte Konjunktur des Einzelhandels in den letzten Jahren. Dennoch gibt es auch prosperierende Systeme wie „Vom Fass“ mit 170 Franchisenehmern. Angeboten werden den Kunden hier offene hochwertige Weine und Spirituosen, die sie in der gewünschten Menge abfüllen können. Das Handwerk hat nur einem Anteil von derzeit 7% an allen Franchisesystemen, u.a. weil das Wachstum in diesem Segment von Restriktionen der deutschen Handwerksordnung behindert wird. Der Bewerberkreis ist in wichtigen Handwerkszweigen auf Handwerksmeister beschränkt. Voraussetzung ist dann in Deutschland die bestandene Meisterprüfung, und die Ausübung erfordert die Eintragung in die Handwerksrolle. Allerdings gibt es auch eine Reihe von Handwerken und handwerksähnlichen Gewerben (Anlage B der Handwerksordnung), die lediglich eine Anmeldung und Mitgliedschaft in der Handwerkskammer ohne Meistertitel erfordern. Darüber hinaus verhinderte die lang anhaltende Baurezession in Deutschland eine stärkere Verbreitung des Franchising, da ein Großteil der Handwerker im Baugewerbe tätig ist (u.a. Maler/ Lackierer, Heizungsbauer, Klempner, Dachdecker). Die Aufteilung der Franchise-Nehmer nach Branchen sieht folgendermaßen aus:

  • Dienstleistung 31,8%,
  • Handel 39,1%,
  • Bau, Sanierung + Renovierung 10,7%,
  • Gastronomie, Touristik, Freizeit 18,3%

Die Expansion auf traditionellen Feldern fällt zunehmend schwerer (Einzelhandel, Gastronomie, Wellnessbereich). Großes Wachstumspotential für Franchisesysteme wird traditionell im Gesundheitssystem gesehen. Erste Pionierefolge zeigen sich hier im Bereich Optik, Zahnbehandlung Apotheken und Pflegedienstleistungen.

Aber auch häusliche Dienste, die Seniorenbetreuung, Haustechnik, Urlaubsservice und Dienstleistungen im Bildungssektor zählen weiter zu den Wachstumsbranchen. Ebenso geht man von positiven Entwicklungen für das Franchise im Bereich Software, Internetschulung und im Umweltenergiesektor aus. In Letzterer Branche ist der Treiber insbesondere die Wärmedämmung in Althäusern, der Wille zur Steigerung der Energieeffizienz in Haushalten und Unternehmen, wie auch die umweltschonende Textilreinigung. Auch den Freien Berufen wie beispielsweise Rechtsanwälten Steuerberatern und ähnlichen wird großes Wachstumspotential nachgesagt, sobald die Standesregelung gefallen ist. Hier bereitet die europäische Union im Zuge der Liberalisierung der Märkte entsprechende Richtlinien vor. Generell sollten Sie als Franchise-Nehmer, sobald Sie sich für eine Branche entschieden haben die Angebote sehr sorgfältig unter die Lupe nehmen und nicht nur das Franchise-System und den Vertrag prüfen, sondern auch die Marktfähigkeit der Geschäftsidee richtig einschätzen. Eine Übersicht über Adressen und Medien wo Sie sich die Adressen und erste Informationen zu Franchisesystemen heraussuchen können, finden Sie in der Anlage.


_______

Als Werbe-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen von Affiliate Programmen (Siehe unsere Datenschutzbestimmungen). Für Sie verändert sich der Preis nicht:

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen.


kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse