Existenzgründung in Frankfurt am Main

Wer in die Selbstständigkeit zu starten in Frankfurt am Main vorbereitet, bekommt perfekte Gründerzuschüsse vom Staat geschenkt und ist zusätzlich sein eigener Boss. Dennoch sollten Sie immer ein Geschäftskonzept produzieren, um die Investitionen abzustecken. Ein Geschäftskonzept zeichnet sich durch eine auf den Einzelfall zugeschnittene Reklame, Marketing Research, Verkaufsstrategie, Marktanalyse, Prozesse aus.

Existenzgründung in Frankfurt am Main

Die Firmengründung in Frankfurt am Main ist attraktiv (2017 verdrängt Frankfurt am Main mit 3.637 Neueintragungen im Handelregister Düsseldorf von Rang eins. Somit kommt die Börsenstadt auf durchschnittlich 5,6 neue Firmen pro 1.000 Einwohner.). Mit 753.056 Bürgern (Stand 2018) zählt Frankfurt am Main zu den größten Städten in Germany. In diesem Zusammenhang hat sich die Einwohnerzahl von 1939 (548.220), 1950 (532.037), 1960 (675.009), 1970 (666.179), 1980 (629.375), 1990 (644.865), 2000 (648.550), 2010 (679.664) und 2017 (746.878) stabil (0,83) entwickelt. Die Bürger verteilen sich auf einer Fläche von 248,31 qkm, was 3.033 Einwohnerinnen und Einwohner je qkm bedeuten. Großstadt ist Frankfurt am Main seit 1.875 und gehört zum Bundesland Hessen.

Existenzgründung in Frankfurt am Main – Ämter, Behörden

Eine Firma zu gründen in Frankfurt am Main geht nicht ohne Finanzamt, HWK, Behörden, IHK. Der erste Weg führt Selbständige oft zur Finanzamt, IfB, Industrie- und Handelskammer, HWK. Denn hier sind erforderliche Daten zur Selbstständigkeit zugänglich oder werden in Gruppen Trainings kostenlos durch erfahrene Unternehmensberater vermittelt. Wir raten Neustartern bei Firmengründung in PLZ 15230 die nachstehenden Anlaufstellen in Frankfurt am Main zu besuchen:

  • Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg Puschkinstraße 12 b 15236 Frankfurt (Oder) Telefon 03 35/56 21-0 Fax 03 35/56 21-11 96 E-Mail info@ihk-ostbrandenburg.de http://www.ihk-ostbrandenburg.de
  • Handwerkskammer Frankfurt (Oder) Bahnhofstraße 12 15230 Frankfurt (Oder) Tel. 0335 5619 0 Fax 0335 5350 11 info@hwk-ff.de http://www.hwk-ff.de/
  • Finanzamt Frankfurt (Oder) (Nr. 3061) Müllroser Chaussee 53 15236 Frankfurt (Oder) Telefon: 0335 60676-1399 Telefax: 0335 60676-1028 E-Mail: poststelle.fa-frankfurt-oder@fa.brandenburg.de Internet: www.fa-frankfurt-oder.brandenburg.de

Existenzgründung in Frankfurt am Main – Gründungsberater, Gründungszentren

Informativ ist es für Existenzgründer in Frankfurt am Main aber auch, lokale gemeinnützige Forschungszentren zu kontakten. Diese werden sehr oft von der City Frankfurt am Main bezuschusst und sorgen mit vielfältigen Anlaufstellen für Unterstützung bei der Selbstständigkeit. Zu den Angeboten zählen

  • Depot
  • Meeting Räume
  • günstige Büroarbeitsplätze
  • Kantinen

Immer im Fokus stehe sollte für Selbständige in Frankfurt am Main ist aber die Diskussion mit Existenzgründern, was verhindert, dass die Firma pleite geht. Vorrangige Stelle sind ständig die örtlichen Gründerprofis in Frankfurt am Main:

  • Herr Silvano Pirritano Kurhessenstr. 95 60431 Frankfurt am Main eMail: s.pirritano@maintax.de Website: http://www.maintax.de/ Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung
  • Herr Edmund Cramer Schäfergasse 33 60313 Frankfurt am Main eMail: cramer@kmu-berater.de Website: http://www.cramer-mueller-partner.de/ Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung
  • Frau Dipl. Betriebswirtin Nicole Pfeffer Alt Fechenheim 67 60386 Frankfurt eMail: mmp@marketing-mit-pfeffer.com Website: http://marketing-mit-pfeffer.com Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Frankfurt am Main – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein anderer entscheidender Anlaufpunkt für Neustarter ist das Arbeitsamt in Frankfurt am Main. In Frankfurt am Main gibt es 21.548 arbeitslos gemeldete Personen, bei einer Arbeitslosenrate von 5,20%. Gegenwärtig werden 9.072 Arbeitsstellen als offen gemeldet (Stand 2020).

Laut Statistik starten in Frankfurt am Main 14 Erwerbslose (Stand 2018) aus der Arbeitslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem Förderung Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 77 (Überbrückungsgeld) und 40 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für zahlreiche arbeitslos gemeldete Personen in Frankfurt am Main eine interessante Ausweichlösung zur Unbefristeten Beschäftigung und wird somit auch vom Deutschen Staat bezuschusst. Weitere Förderungen in Frankfurt am Main finden Gründer in einem ähnlichen Beitrag von uns!

  • Agentur für Arbeit Frankfurt a.M. Fischerfeldstr. 10-12 60311 Frankfurt +49 69 2171 1001 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Frankfurt am Main – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist die Wahl zur Selbständigkeit in Frankfurt am Main gefallen, wird als erstes das Gewerbeamt in Frankfurt am Main angesteuert. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, zum Beispiel Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (Beispielsweise eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Anmeldung für 28,00 €. Direkt hält man die lang ersehnte Anmeldung des Gewerbes in der Hand. Die Gewerbeabmeldung kostet 28,00 €. Und die Gewerbe-Ummeldung kostet 28,00 €. Für die Gewerbe Anmeldung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Anmeldung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, darüber hinaus für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Frankfurt am Main gab es 2018 ganze 378 Gewerbe Registrierungen und 428 Gewerbeabmeldungen. Hier muss die Stadt dringend Fördermassnahmen einleiten.. Nach der Anmeldung des Gewerbes in Frankfurt am Main erhält man auch zeitnah Korrespondenz vom Finanzamt, das sich natürlich dafür interessiert, wieviel Abgaben Sie zahlen müssen. Hier empfehlen wir daher immer Hilfe beim Eintragen hinzuzuziehen.

  • Gewerbeamt Frankfurt am Main Anschrift Gewerbeamt / Ordnungsamt Kleyerstraße 86 60326 Frankfurt am Main Hessen

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse