Existenzgründung in Hennigsdorf

Wer eine Existenz aufzubauen in Hennigsdorf vorbereitet, bekommt attraktive Gründungszuschüsse vom Staat geschenkt und ist obendrein sein persönlicher Herr. Trotzdem sollten Sie immer ein Geschäftskonzept produzieren, um Zuschüsse zu beantragen. Ein Geschäftsplan zeichnet sich durch eine genaue Organisation, Investitionsplan, Marktforschung, Rentabilitätsplan, Marktanalyse aus.

Existenzgründung in Hennigsdorf

Die Firmengründung in Hennigsdorf ist in keinen Studien (2017 - 2020) als besonders gründerfreundlich bewertet worden. Mit 26.272 gemeldeten Personen (Stand 2018) zählt Hennigsdorf zu den kleinen Städten in Deutschland. Hierbei hat sich die Anzahl der Einwohner von 1939 (16.836), 1950 (18.917), 1960 (20.124), 1970 (24.542), 1980 (27.185), 1990 (24.387), 2000 (26.306), 2010 (25.909) und 2017 (26.091) überdurchschnittlich (1,28) entwickelt. Die Bürger verteilen sich auf einer Fläche von 118,36 qkm, was 4.507 Personen je qkm bedeuten. Großstadt ist Hennigsdorf seit 1.888 und zählt zum Bundesland Brandenburg.

Existenzgründung in Hennigsdorf – Ämter, Behörden

Ein Unternehmen in Hennigsdorf läuft nicht ohne Behörden, Ämter, IHK, Bundesanstalt für Arbeit. Der erste Weg führt Selbstständige oft zur Finanzamt, IfB, HWK, Industrie- und Handelskammer. Denn hier sind passende Broschüren und Flyer zur Existenzgründung zu haben oder werden in Seminaren kostenlos durch geschulte Unternehmensberater vermittelt. Wir raten angehenden Unternehmern bei Selbständigkeit in PLZ 16761 die nachfolgenden Behörden in Hennigsdorf zu kontakten:

  • Industrie- und Handelskammer Potsdam Breite Straße 2a-c 14467 Potsdam Telefon 03 31/27 86-0 Fax 03 31/27 86-111 E-Mail info@potsdam.ihk.de http://www.potsdam.ihk24.de
  • Handwerkskammer Potsdam Charlottenstraße 34-36 14467 Potsdam Tel. 0331 3703-0 Fax 0331 3703-100 info@hwkpotsdam.de http://www.hwk-potsdam.de
  • Finanzamt Oranienburg Heinrich-Grüber-Platz 3 16515 Oranienburg Tel.: 03301 857-0 Fax: 03301 857-334 poststelle.fa-oranienburg@fa.brandenburg.de www.fa-oranienburg.brandenburg.de

Existenzgründung in Hennigsdorf – Gründungsberater, Gründungszentren

Aufschlussreich ist es für Firmengründer in Hennigsdorf aber auch, regionale Gründerzentren aufzusuchen. Diese werden oftmals von der Metropole Hennigsdorf unterstützt und sorgen mit vielfältigen Anlaufstellen für Erleichterung bei der Firmengründung. Zu den Services zählen

  1. Meeting Räume
  2. Kantinen
  3. günstige Büroarbeitsplätze
  4. Unterrichtseinheiten

Sehr empfehlenswert für Existenzgründer in Hennigsdorf ist aber der Dialog mit Firmen, was verhindert, dass die Firma pleite geht. Vorrangige Stelle sind ständig die regionalen Gründerprofis in Hennigsdorf:

  • Herr Dipl. Kfm. Jens Kutschke Havelplatz 2-10 16761 Hennigsdorf eMail: info@kanzlei-kutschke.de Website: http://www.kanzlei-kutschke.de/ Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Hennigsdorf – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein ergänzender wichtiger Punkt für Firmengründer ist die Bundesagentur für Arbeit in Hennigsdorf. In Hennigsdorf gibt es 8.833 Arbeitslose, bei einer Arbeitslosenquote von 6,20%. Zurzeit werden 3.625 Jobofferten als offen gelistet (Stand 2020).

Laut Statistik starten in Hennigsdorf 6 Erwerbslose (Stand 2018) aus der Beschäftigungslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem staatlichen Unterstützung Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 31 (Überbrückungsgeld) und 17 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für reichlich Arbeitssuchende in Hennigsdorf eine durchdachte Auswahlmöglichkeit zur Unbefristeten Beschäftigung und wird demnach auch vom Deutschen Staat bezuschusst. Weitere Subventionen in Hennigsdorf finden Neustarter in einem weiteren Artikel von uns!

  • Agentur für Arbeit Oranienburg Stralsunder Str. 30 16515 Oranienburg Oranienburg@arbeitsagentur.de +49 3391 69 2000 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Hennigsdorf – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist der Beschluss zur Firmengründung in Hennigsdorf gefallen, wird als erstes das Gewerbeamt in Hennigsdorf besucht. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, Beispielsweise Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, zum Beispiel Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (zum Beispiel eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Registration für 26,00 €. Direkt hält man die heiss erwartete Anmeldung des Gewerbes in der Hand. Die Gewerbeabmeldung verursacht Kosten von - €. Und die Gewerbe-Ummeldung liegt bei 20,00 €. Für die Gewerbe Anmeldung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Anmeldung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, obendrein für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Hennigsdorf gab es 2018 ganze 2.831 Gewerbeanmeldungen und 2.646 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Gewerbe Anmeldung in Hennigsdorf kriegt man auch schnell Korrespondenz vom Fiskus, das sich naturgemäß dafür interessiert, wieviel Einkommenssteuer Sie bezahlen müssen. Hier empfehlen wir daher immer Unterstützung beim Registrieren hinzuzuziehen.

  • Stadt Hennigsdorf Tel: (03302) 8770 Fax: (03302) 877290 E-Mail Adresse: stadtverwaltung@hennigsdorf.de

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse