Existenzgründung in Homburg

Wer als Unternehmer durchzustarten in Homburg vorbereitet, bekommt attraktive Gründungszuschüsse vom Staat spendiert und ist obendrein sein persönlicher Chef. Unabhängig davon sollten Sie immer einen Geschäftsplan produzieren, um verlässliche Zahlen zu bekommen. Ein Geschäftskonzept zeichnet sich durch eine nach Vorgaben erstellte Marketing Research, Finanzierung, Investitionsplan, Verkaufsstrategie aus.


Existenzgründung in Homburg

Die Firmengründung in Homburg ist in keinen Studien (2017 - 2020) als besonders gründerfreundlich bewertet worden. Mit 41.811 Bewohnern (Stand 2018) gehört Homburg zu den mittleren Städten in der Bundesrepublik Deutschland. In diesem Zusammenhang hat sich die Einwohnerzahl von 1939 (22.293), 1950 (25.049), 1960 (26.648), 1970 (32.497), 1980 (41.847), 1990 (43.696), 2000 (45.769), 2010 (43.808) und 2017 (42.810) stabil (0,97) entwickelt. Die Bewohner verteilen sich auf einer Fläche von 51,42 qkm, was 1.230 Bewohner je qkm bedeuten. Großstadt ist Homburg seit 1.888 und gehört zum Bundesland Saarland.

Existenzgründung Homburg, Existenzgründung in Homburg

Existenzgründung in Homburg – Ämter, Behörden

Eine gewerbliche Tätigkeit/ freiberufliche Tätigkeit in Homburg geht nicht ohne Anlaufstellen, Fiskus, IHK, IfB. Der erste Weg führt Neustarter oft zur Behörde, HWK, Fiskus, Agentur für Arbeit. Denn hier sind wichtige Kontakte zur Gründung vorhanden oder werden in Gruppen Trainings vergütungsfrei durch professionelle Gründerprofis geschult. Wir empfehlen Firmengründern bei Gründung in PLZ 66424 die aufgezählten Anlaufstellen in Homburg zu besuchen:

  • Industrie- und Handelskammer des Saarlandes Franz-Josef-Röder-Straße 9 66119 Saarbrücken Telefon 06 81/95 20-0 Fax 06 81/95 20-888 E-Mail [email protected] http://www.saarland.ihk.de
  • Handwerkskammer des Saarlandes Hohenzollernstraße 47 – 49 66117 Saarbrücken Tel. (06 81) 58 09-0 Fax (06 81) 58 09-177 [email protected] http://www.hwk-saarland.de
  • Finanzamt Homburg (Nr. 1075) Schillerstr. 15 66424 Homburg Postfach 1551 66406 Homburg Telefon: 06841 6970 Telefax: 06841 697199 E-Mail: [email protected] Internet: www.finanzamt-homburg.de

Existenzgründung in Homburg – Gründungsberater, Gründungszentren

Aufschlussreich ist es für Selbständige in Homburg aber auch, lokale Technologiezentren zu besuchen. Diese werden oft von der City Homburg bezuschusst und sorgen mit zahlreichen Hilfestellungen für Hilfestellung bei der Selbständigkeit. Zu den Services zählen

  • Networking
  • Depot
  • 1:1 Coachings
  • günstige Büroarbeitsplätze

Von grosser Bedeutung für Selbstständige in Homburg ist aber der Dialog mit Gleichgesinnten, was verhindert, dass man Konkurs anmelden muss. Wichtigste Anlaufstelle sind immer die regionalen Startup Experten in Homburg:

  • Herr Dipl.-Betriebsw. Günther Sprunck Einöder Str. 6 66424 Homburg eMail: [email protected] Website: http://www.gub-concept.de/ Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Homburg – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein anderer wichtiger Punkt für Neustarter ist die Bundesanstalt für Arbeit in Homburg. In Homburg existieren 16.516 Menschen ohne Job, bei einer Arbeitslosenrate von 5,80%. Zurzeit werden 4.702 Jobs als offen gemeldet (Stand 2020).

Existenzgründung Homburg, Existenzgründung in Homburg

Laut Daten gründen in Homburg 11 Erwerbslose (Stand 2018) aus der Arbeitslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem Förderprogramm Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 59 (Überbrückungsgeld) und 31 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für eine Menge Jobsuchende in Homburg eine durchdachte Wahlmöglichkeit zur Festanstellung und wird deswegen auch vom Land bezuschusst. Weitere Fördergelder in Homburg finden Selbstständige in einem ähnlichen Beitrag von uns!

Existenzgründung Homburg, Existenzgründung in Homburg

  • Agentur für Arbeit Hamburg Kurt-Schumacher-Allee 16 20097 Hamburg +49 40 2485 3333 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Homburg – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist der Entschluss zur unternehmerischen Tätigkeit in Homburg gefallen, wird als erstes das Gewerbeamt in Homburg aufgesucht. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, zum Beispiel Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (Beispielsweise eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Eintragung für 45,00 €. Nun hält man die fördermittelrelevante Gewerbeanmeldung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung verursacht Kosten von 25,00 €. Und die Gewerbe-Ummeldung liegt bei 35,00 €. Für die Gewerbe Registrierung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Anmeldung des Gewerbes reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, ebenso für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

Existenzgründung Homburg, Existenzgründung in Homburg

In Homburg gab es 2018 ganze 1.634 Gewerbe Anmeldungen und 1.459 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Gewerbeanmeldung in Homburg kriegt man auch direkt Post vom Finanzamt, das sich erwartungsgemäß dafür interessiert, wieviel Steuern Sie zahlen müssen. Hier empfehlen wir daher immer Coaching beim Eintragen hinzuzuziehen.

  • Kreisstadt Homburg Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind Am Forum 5 66424 Homburg Tel.: 06841 - 1010


_______

Als Werbe-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen von Affiliate Programmen (Siehe unsere Datenschutzbestimmungen). Für Sie verändert sich der Preis nicht:

_______
Tätigkeiten, die der Gesetzgeber Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und anderen besonderen Berufsgruppen vorbehalten hat, gehören gemäß unseren Mandatsvereinbarungen ausdrücklich nicht zu unserem Mandatsumfang. Werden solche Tätigkeiten erforderlich, so vermitteln wir unserem Mandanten uns bekannte, seriöse Beratungskollegen aus den zugelassenen Berufsgruppen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Ermittlung von wirtschaftlichen Sachverhalten im Rahmen unseres unternehmens- und wirtschaftsberatenden Mandates sowie die Vor- und Aufbereitung der aus der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Sachverhalte resultierenden Entscheidungen und Unterlagen. Unsere Ratgeber weisen Ihnen den Weg bei beruflichen Problemen. Daher haben praxisrelevante Fälle für Sie herausgesucht und exemplarisch beantwortet ohne den Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Bitte bedenken Sie, dass nicht alle denkbaren Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt sein können. Deshalb sollten Sie stets überlegen, welche Änderungen und Ergänzungen noch notwendig sein können. Deshalb kann die Lektüre des Ratgebers und soll eine Beratung nicht ersetzen.


kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse