Existenzgründung in Neuss

Wer als Unternehmer durchzustarten in Neuss vorbereitet, bekommt spannende staatliche Gelder vom Staat geschenkt und ist zusätzlich sein eigener Boss. Unabhängig davon sollten Sie immer einen Business Plan anfertigen, um Ihr Geschäft erfolgreich zu machen. Ein Unternehmerkonzept zeichnet sich durch eine ehrliche Prozesse, Marktstudie, Markteintrittsstrategie, Reklame aus.

Existenzgründung in Neuss

Die Existenzgründung in Neuss ist attraktiv (19 TOP Unternehmen haben hier Ihren Standort und sind potentielle Auftraggeber) Mit 153.796 Personen (Stand 2018) zählt Neuss zu den grossen Städten in Germany. Dabei hat sich die Einwohnerzahl von 1939 (59.649), 1950 (63.478), 1960 (93.680), 1970 (116.013), 1980 (149.334), 1990 (147.019), 2000 (150.013), 2010 (151.388) und 2017 (153.810) rückläufig (-0,01) entwickelt. Die Bürger verteilen sich auf einer Fläche von 99,52 qkm, was 1.545 Mitbürger je qkm bedeuten. Großstadt ist Neuss seit 1.963 und gehört zum Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Existenzgründung in Neuss – Ämter, Behörden

In die Selbstständigkeit zu starten in Neuss funktioniert nicht ohne HWK, Ämter, Agentur für Arbeit. Der erste Weg führt Existenzgründer oft zur Behörde, Finanzamt, IHK, IfB. Denn hier sind die notwendigen Informationen zur Gründung zu haben oder werden in Gruppen Trainings kostenfrei durch geschulte Gründungsspezialisten vermittelt. Wir empfehlen Gründern bei Selbstständigkeit in PLZ 41460 die aufgezählten Ämter in Neuss zu kontakten:

  • Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein Hauptgeschäftsstellen: Mönchengladbach, Neuss Sitz: Nordwall 39 47798 Krefeld Telefon 0 21 51/6 35-0 Fax 0 21 51/6 35-338 E-Mail ihk@krefeld.ihk.de
  • Handwerkskammer Düsseldorf Georg-Schulhoff-Platz 1 40221 Düsseldorf Tel. 0211 8795-0 Fax 0211 8795-110 info@hwk-duesseldorf.de http://www.hwk-duesseldorf.de
  • Finanzamt Neuss Hammfelddamm 9 41460 Neuss Telefon: (02131) 6656-0 Telefax: (0800) 10092675122 Telefax Ausland: (0049) 213166561200 E-Mail: über Formular Internet: www.finanzamt-neuss.de

Existenzgründung in Neuss – Gründungsberater, Gründungszentren

Aufschlussreich ist es für Selbständige in Neuss aber auch, regionale Technologiezentren zu kontakten. Diese werden sehr oft von der Metropole Neuss gefördert und sorgen mit einem breiten Angebot für Coaching bei der Firmengründung. Zu den Services zählen

  1. Lehrgänge
  2. Depot
  3. 1:1 Coachings
  4. Meeting Räume

Von Experten empfohlen für Firmengründer in Neuss ist aber die Konversation mit Existenzgründern, was verhindert, dass man sich Scheuklappen aufsetzt. Vorrangige Stelle sind immer die örtlichen Startup Experten in Neuss:

  • Herr Diplomkaufmann, Diplomierter Bankbetriebswirt ADG Carl-Dietrich Sander Erftstraße 78 41460 Neuss eMail: info@cd-sander.de Website: http://www.cd-sander.de Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung
  • Herr Dipl.-Soz.Arb. Ralf Dorgeloh Marienkirchplatz 6 41460 Neuss eMail: r.dorgeloh@cognocom.de Website: http://www.cognocom.de/ Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung
  • Herr Nikolaus Heinz 41460 Neuss eMail: heinz.nikolaus@renovatio.me Website: http://www.renovatio.me/ Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Neuss – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein weiterer entscheidender Punkt für Gründer ist die Bundesanstalt für Arbeit in Neuss. In Neuss sind 17.999 Jobsuchende, bei einer Arbeitslosenquote von 4,30%. Aktuell werden 5.721 Jobofferten als offen aufgelistet (Stand 2020).

Laut Datenmaterial starten in Neuss 12 Arbeitslosengeldempfänger (Stand 2018) aus der Arbeitslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem staatlichen Unterstützung Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 64 (Überbrückungsgeld) und 34 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für etliche Arbeitslose in Neuss eine sinnige Ausweichlösung zur Unbefristeten Beschäftigung und wird daher auch vom Staat bezuschusst. Weitere Subventionen in Neuss finden Neustarter in einem ähnlichen Artikel von uns!

  • Agentur für Arbeit Neuss Marienstr. 24 41462 Neuss Neuss@arbeitsagentur.de +49 21614049900 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Neuss – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist der Entschluss zur Selbstständigkeit in Neuss gefallen, wird als erstes das Gewerbeamt in Neuss aufgesucht. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, zum Beispiel Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (Beispielsweise eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Registration für 26,00 €. Direkt hält man die begehrte Gewerbeanmeldung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung liegt bei - €. Und die Gewerbe-Ummeldung verursacht Kosten von 26,00 €. Für die Gewerbeanmeldung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Registrierung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, ebenso für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Neuss gab es 2018 ganze 1.291 Gewerbe Anmeldungen und 1.149 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Gewerbeanmeldung in Neuss kriegt man auch schnell Post vom Fiskus, das sich selbstredend dafür interessiert, wieviel Einkommenssteuer Sie entrichten müssen. Hier empfehlen wir daher immer Hilfe beim Eintragen hinzuzuziehen.

  • Gewerbeamt Neuss Anschrift Gewerbeamt / Ordnungsamt Markt 2 41460 Neuss Nordrhein-Westfalen

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse