Existenzgründung in Nordenham

Wer eine Selbständigkeit in Nordenham vorbereitet, bekommt umfassende Fördermittel vom Staat spendiert und ist außerdem sein persönlicher Chef. Gleichwohl sollten Sie immer ein Unternehmerkonzept realisieren, um verlässliche Zahlen zu bekommen. Ein Business Plan zeichnet sich durch eine auf den Einzelfall zugeschnittene Markteintrittsstrategie, Liquiditätsplan, Prozesse, Investitionsplan, Rentabilitätsplan aus.

Existenzgründung in Nordenham

Die Firmengründung in Nordenham ist in keinen Studien (2017 - 2020) als besonders gründerfreundlich bewertet worden. Mit 26.193 Bürgern (Stand 2018) zählt Nordenham zu den kleinen Städten in Deutschland. Dabei hat sich die Anzahl der Einwohner von 1939 (19.350), 1950 (21.742), 1960 (23.130), 1970 (28.207), 1980 (30.311), 1990 (28.773), 2000 (28.183), 2010 (26.826) und 2017 (26.510) stabil (0,97) entwickelt. Die Menschen verteilen sich auf einer Fläche von 160,85 qkm, was 6.143 Personen je qkm bedeuten. Großstadt ist Nordenham seit 1.882 und zählt zum Bundesland Niedersachsen.

Existenzgründung in Nordenham – Ämter, Behörden

Ein Unternehmen in Nordenham geht nicht ohne Behörden, Industrie- und Handelskammer, HWK. Der erste Weg führt Startups oft zur Fiskus, Behörde, IHK. Denn hier sind wichtige Kontakte zur Firmengründung vorhanden oder werden in 1:1 Coachings kostenlos durch kompetente Unternehmensberater vermittelt. Wir raten Firmengründern bei Firmengründung in PLZ 26954 die aufgeführten Anlaufstellen in Nordenham zu besuchen:

  • Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg Ringstraße 4 26721 Emden Telefon 0 49 21/89 01-0 Fax 0 49 21/89 01-33 E-Mail info@emden.ihk.de http://www.ihk-emden.de
  • Handwerkskammer für Ostfriesland Straße des Handwerks 2 26603 Aurich Tel. 04941 1797-0 Fax 04941 1797-40 info@hwk-aurich.de http://www.hwk-aurich.de
  • Finanzamt Nordenham (Nr. 2363) Plaatweg 1 26954 Nordenham Postfach 1264 26942 Nordenham Telefon: 04731 870-0 Telefax: 04731/870-100 E-Mail: Poststelle@fa-nhm.niedersachsen.de Internet: www.ofd.niedersachsen.de

Existenzgründung in Nordenham – Gründungsberater, Gründungszentren

Faszinierend ist es für Firmengründer in Nordenham aber auch, lokale Gründerzentren aufzusuchen. Diese werden oftmals von der Stadt Nordenham unterstützt und sorgen mit vielfältigen Anlaufstellen für Supervision bei der Gründung. Zu den Angeboten zählen Magazin, Meeting Räume, Depot, 1:1 Coachings. Nicht zu unterschätzen für Neustarter in Nordenham ist aber die Konversation mit Startups, was vermeidet, dass man sich Scheuklappen aufsetzt. Erste Fachadresse sind immer die örtlichen Unternehmensberater in Nordenham:

  • Volker Lengenfelder Unternehmensberatung Lengenfelder Barkweg 12 28816 Stuhr Telefon: 04206 - 298047 E-Mail: lengenfelder@unternehmensberatung-lengenfelder.de Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Nordenham – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein zusätzlicher wichtiger Punkt für Gründer ist die Agentur für Arbeit in Nordenham. In Nordenham sind 9.457 Arbeitssuchende, bei einer Arbeitslosenrate von 3,60%. Gegenwärtig werden 4.885 Jobofferten als offen aufgelistet (Stand 2020).

Laut Datenmaterial starten in Nordenham 6 Arbeitslose (Stand 2018) aus der Erwerbslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem Fördermittel Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 34 (Überbrückungsgeld) und 18 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für etliche Arbeitssuchende in Nordenham eine interessante Ausweichlösung zur Festen Anstellung und wird aus diesem Grund auch vom Staat bezuschusst. Weitere Förderungen in Nordenham finden angehende Unternehmer in einem anderen Beitrag von uns!

  • Agentur für Arbeit Nordenham Bahnhofstr. 30 26954 Nordenham Nordenham@arbeitsagentur.de +49 441 228 2288 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Nordenham – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist der Beschluss zur Firmengründung in Nordenham gefallen, wird als erstes das Gewerbeamt in Nordenham angesteuert. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, zum Beispiel Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (Beispielsweise eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Registrierung für 30,00 €. Jetzt hält man die die zum Einkaufen bei der Metro berechtigte Gewerbe Anmeldung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung verursacht Kosten von 20,00 €. Und die Gewerbe-Ummeldung liegt bei 25,00 €. Für die Gewerbe Registrierung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbeanmeldung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, darüber hinaus für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Nordenham gab es 2018 ganze 2.544 Gewerbe Anmeldungen und 2.129 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Anmeldung des Gewerbes in Nordenham kriegt man auch schnell Korrespondenz vom Fiskus, das sich natürlich dafür interessiert, wieviel Abgaben Sie zahlen müssen. Hier empfehlen wir daher immer Hilfe beim Ausfüllen hinzuzuziehen.

  • Stadt Nordenham Walther-Rathenau-Str. 25 D-26954 Nordenham Germany Telefon 04731 / 84-0 Telefax 04731 / 84-349 Internet: www.nordenham.de

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse