Existenzgründung in Quedlinburg

Wer Selbstständig werden in Quedlinburg vorbereitet, bekommt perfekte Zuschüsse vom Staat geschenkt und ist zudem sein persönlicher Boss. Trotzdem sollten Sie immer einen Geschäftsplan erstellen, um die Investitionen abzustecken. Ein Geschäftsplan zeichnet sich durch eine ehrliche Filiale, Sales, Markteintrittsstrategie, Rentabilitätsplan aus.

Existenzgründung in Quedlinburg

Die unternehmerischen Tätigkeit in Quedlinburg ist in keinen Studien (2017 - 2020) als besonders gründerfreundlich bewertet worden. Mit 23.989 Bewohnern (Stand 2018) gehört Quedlinburg zu den kleinen Städten in der Bundesrepublik Deutschland. In diesem Zusammenhang hat sich die Einwohneranzahl von 1939 (21.100), 1950 (23.708), 1960 (25.222), 1970 (30.758), 1980 (28.585), 1990 (27.972), 2000 (24.114), 2010 (21.120) und 2017 (22.555) stabil (0,68) entwickelt. Die Menschen verteilen sich auf einer Fläche von 97,74 qkm, was 4.102 Personen je qkm bedeuten. Großstadt ist Quedlinburg seit 1.884 und zählt zum Bundesland Sachsen-Anhalt.

Existenzgründung in Quedlinburg – Ämter, Behörden

Eine Firma in Quedlinburg geht nicht ohne Arbeitsamt, IfB, Behörden, Anlaufstellen. Der erste Weg führt Gründer oft zur Behörde, IHK, IfB, Arbeitsamt. Denn hier sind erhebliches Geheimwissen zur Firmengründung zu haben oder werden in Tutorials vergütungsfrei durch fachkundige Gründungsberater vermittelt. Wir empfehlen Startups bei Selbstständigkeit in PLZ 6484 die aufgezählten Behörden in Quedlinburg zu konsultieren:

  • Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau Franckestraße 5 06110 Halle (Saale) Telefon 03 45/21 26-0 Fax 03 45/2 02 96 49 E-Mail info@halle.ihk.de http://www.halle.ihk.de
  • Handwerkskammer Halle (Saale) Gräfestraße 24 06110 Halle Tel. 0345 2999-0 Fax 0345 2999-200 info@hwkhalle.de http://www.hwkhalle.de
  • Finanzamt Quedlinburg Klopstockweg 21 06484 Quedlinburg Tel.: 03946 529-0 Fax: 03946 529-4600 poststelle@fa-qlb.ofd.mf.sachsen-anhalt.de http://www.finanzamt.sachsen-anhalt.de

Existenzgründung in Quedlinburg – Gründungsberater, Gründungszentren

Faszinierend ist es für Startups in Quedlinburg aber auch, lokale Ideenwerkstätten aufzusuchen. Diese werden oft von der Metropole Quedlinburg unterstützt und sorgen mit einem grosszügigem Setup für Beratung bei der Firmengründung. Zu den Angeboten zählen

  1. Lehrgänge
  2. Networking
  3. Kantinen
  4. Parkraum

Immer im Fokus stehe sollte für Existenzgründer in Quedlinburg ist aber die Konversation mit Firmen, was verhindert, dass die Firma wieder schnell aufgegeben werden muss. Primäre Fachadresse sind immer die örtlichen Unternehmensberater in Quedlinburg:

  • Unternehmensberatung Raschkow Adresse: Steinweg 46 D - 06484 Quedlinburg Inhaber: Monika-Sabine Raschkow Telefon: +49 (0) 39 46 - 86 98 Fax: +49 (0) 39 46 - 91 58 36 E-Mail: info@unternehmensberatung-raschkow.de Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Quedlinburg – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein anderer bedeutender Ort für Startups ist die Bundesanstalt für Arbeit in Quedlinburg. In Quedlinburg gibt es 7.356 Personen ohne Arbeit, bei einer Arbeitslosenquote von 6,50%. Derzeit werden 2.657 Jobofferten als offen gemeldet (Stand 2020).

Laut Datenmaterial starten in Quedlinburg 5 Erwerbslose (Stand 2018) aus der Arbeitslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem Förderprogramm Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 26 (Überbrückungsgeld) und 14 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für zahlreiche Arbeitslose in Quedlinburg eine interessante Auswahlmöglichkeit zur Unbefristeten Beschäftigung und wird darum auch vom Deutschen Staat bezuschusst. Weitere Fördermittel in Quedlinburg finden angehende Unternehmer in einem ähnlichen Bericht von uns!

  • Agentur für Arbeit Quedlinburg Magdeburger Str. 13 06484 Quedlinburg Quedlinburg@arbeitsagentur.de +49 3941 40 451 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Quedlinburg – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist der Entschluss zur Existenzgründung in Quedlinburg gefallen, wird als allererstes das Gewerbeamt in Quedlinburg aufgesucht. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, Beispielsweise Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (Beispielsweise eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Eintragung für 30,00 €. Sofort hält man die begehrte Gewerbe Registrierung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung liegt bei 15,00 €. Und die Gewerbe-Ummeldung liegt bei 20,00 €. Für die Gewerbeanmeldung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Registrierung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, darüber hinaus für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Quedlinburg gab es 2018 ganze 769 Gewerbeanmeldungen und 650 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Gewerbe Registrierung in Quedlinburg bekommt man auch zügig Korrespondenz vom Finanzamt, das sich logischerweise dafür interessiert, wieviel Abgaben Sie bezahlen müssen. Hier empfehlen wir daher immer Unterstützung beim Erledigen hinzuzuziehen.

  • Welterbestadt Quedlinburg Der Oberbürgermeister Markt 1 D-06484 Quedlinburg Die Welterbestadt Quedlinburg ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Oberbürgermeister Frank Ruch. Kontakt Telefon 49 (3946) 905 50 Telefax 49 (3946) 905 9500 E-Mail stadt@quedlinburg.de Internet: www.quedlinburg.de

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse