Existenzgründung in Rendsburg

Wer eine Firmengründung in Rendsburg plant, bekommt attraktive Zuschüsse vom Staat spendiert und ist im Übrigen sein persönlicher Boss. Ungeachtet alledem sollten Sie immer einen Geschäftsplan produzieren, um eine Insolvenz zu vermeiden. Ein Unternehmerkonzept zeichnet sich durch eine nach Vorgaben erstellte Sales, Fibu, Markterhebung, Wettbewerbsbeobachtung aus.

Existenzgründung in Rendsburg

Die Selbständigkeit in Rendsburg ist in keinen Studien (2017 - 2020) als besonders gründerfreundlich bewertet worden. Mit 28.470 Bürgern (Stand 2018) gehört Rendsburg zu den kleinen Städten in der BRD. Hierbei hat sich die Einwohneranzahl von 1939 (23.887), 1950 (26.839), 1960 (28.552), 1970 (34.820), 1980 (32.548), 1990 (31.170), 2000 (29.321), 2010 (28.217) und 2017 (28.344) stabil (0,54) entwickelt. Die Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf einer Fläche von 214,21 qkm, was 7.542 Menschen je qkm bedeuten. Großstadt ist Rendsburg seit 1.928 und gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein.

Existenzgründung in Rendsburg – Ämter, Behörden

Die Existenzgründung in Rendsburg läuft nicht ohne Behörden, IfB, HWK, Arbeitsagentur. Der erste Weg führt Firmengründer oft zur Agentur für Arbeit, HWK, IHK. Denn hier sind die notwendigen Informationen zur Gründung zu haben oder werden in Web-Trainings kostenlos durch fachkundige Gründungsspezialisten geschult. Wir empfehlen Selbständigen bei Existenzgründung in PLZ 24768 die aufgeführten Anlaufstellen in Rendsburg zu kontakten:

  • Industrie- und Handelskammer zu Kiel Haus der Wirtschaft Bergstraße 2 24103 Kiel Telefon 04 31/51 94-0 Fax 04 31/51 94-234 E-Mail ihk@kiel.ihk.de http://www.ihk-schleswig-holstein.de
  • Handwerkskammer Lübeck Breite Straße 10/12 23552 Lübeck Tel. 0451 15 06 – 0 Fax 0451 15 06 – 180 info(at)hwk-luebeck.de http://www.hwk-luebeck.de
  • Finanzamt Rendsburg (Nr. 2128) Kieler Str. 19 24768 Rendsburg Postfach 640 24752 Rendsburg Telefon: 04331 598-0 Telefax: 04331 598-2770 E-Mail: poststelle@fa-rendsburg.landsh.de

Existenzgründung in Rendsburg – Gründungsberater, Gründungszentren

Interessant ist es für Neustarter in Rendsburg aber auch, lokale Gründer Campusse zu kontakten. Diese werden häufig von der City Rendsburg gefördert und sorgen mit vielfältigen Anlaufstellen für Support bei der unternehmerischen Tätigkeit. Zu den Angeboten zählen

  • Parkplätze
  • Meeting Räume
  • Magazin
  • Seminare

Nicht zu unterschätzen für Existenzgründer in Rendsburg ist aber der Gedankenaustausch mit Startups, was verhindert, dass man sich Scheuklappen aufsetzt. Primäre Stelle sind immer die örtlichen Gründungsspezialisten in Rendsburg:

  • Hengelhaupt Klaus-Dieter Unternehmensberatung/Coaching Betriebswirt Klaus-Dieter Hengelhaupt Postanschrift: Amalie-Dietrich-Straße 15, 24768 Rendsburg Telefon: 04331/44479 Mobiltelefon: 0178/189 31 87 E-Mail: externescontrolling@t-online.de Web: extern-controlling.de Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Rendsburg – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein anderer wichtiger Ort für Selbständige ist die Bundesagentur für Arbeit in Rendsburg. In Rendsburg existieren 9.687 Jobsuchende, bei einer Arbeitslosenquote von 4,60%. Derzeit werden 3.574 Jobs als offen gemeldet (Stand 2020).

Laut Datenerhebung starten in Rendsburg 6 Erwerbslose (Stand 2018) aus der Erwerbslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem staatlichen Unterstützung Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 34 (Überbrückungsgeld) und 18 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für zahllose arbeitslos gemeldete Personen in Rendsburg eine sinnvolle Ausweichlösung zur Festen Anstellung und wird deswegen auch vom Land bezuschusst. Weitere Subventionen in Rendsburg finden Selbstständige in einem ähnlichen Beitrag von uns!

  • Agentur für Arbeit Rendsburg Am Gerhardsdamm 4 24768 Rendsburg Rendsburg@arbeitsagentur.de +49 4321 943 300 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Rendsburg – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist der Entschluss zur Gründung in Rendsburg gefallen, wird als allererstes das Gewerbeamt in Rendsburg besucht. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, Beispielsweise Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (zum Beispiel eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Registration für 25,00 €. Sofort hält man die die zum Einkaufen bei der Metro berechtigte Gewerbe Registrierung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung kostet - €. Und die Gewerbe-Ummeldung verursacht Kosten von 25,00 €. Für die Gewerbeanmeldung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Anmeldung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, des Weiteren für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Rendsburg gab es 2018 ganze 718 Anmeldung des Gewerbes und 625 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Gewerbe Anmeldung in Rendsburg erhält man auch zeitnah Post vom Finanzamt, das sich verständlicherweise dafür interessiert, wieviel Abgaben Sie entrichten müssen. Hier empfehlen wir daher immer fachkundigen Rat beim Eintragen hinzuzuziehen.

  • Stadt Rendsburg Der Bürgermeister Am Gymnasium 4 24768 Rendsburg Tel: +49 4331 206-0 | Fax: +49 4331 206-270 E-Mail: info[at]rendsburg.de Web: www.rendsburg.de

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse