Existenzgründung in Sangerhausen

Wer Selbstständig werden in Sangerhausen plant, bekommt perfekte Zuschüsse vom Staat spendiert und ist im Übrigen sein eigener Boss. Nichtsdestotrotz sollten Sie immer einen Businessplan anfertigen, um Zuschüsse zu beantragen. Ein Unternehmerkonzept zeichnet sich durch eine genaue Marktforschung, Filiale, Konkurrentenbeobachtung, Prozesse, Wettbewerbsbeobachtung aus.

Existenzgründung in Sangerhausen

Die Selbständigkeit in Sangerhausen ist in keinen Studien (2017 - 2020) als besonders gründerfreundlich bewertet worden. Mit 26.297 gemeldeten Personen (Stand 2018) gehört Sangerhausen zu den kleinen Städten in der Bundesrepublik. Dabei hat sich die Einwohneranzahl von 1939 (22.160), 1950 (24.899), 1960 (26.488), 1970 (32.303), 1980 (33.937), 1990 (32.697), 2000 (25.399), 2010 (29.679) und 2017 (27.988) überdurchschnittlich (1,01) entwickelt. Die Bewohner verteilen sich auf einer Fläche von 124,63 qkm, was 4.744 Einwohnerinnen und Einwohner je qkm bedeuten. Großstadt ist Sangerhausen seit 1.900 und zählt zum Bundesland Sachsen-Anhalt.

Existenzgründung in Sangerhausen – Ämter, Behörden

Eine Unternehmung in Sangerhausen glückt nicht ohne Behörden, HWK, Fiskus, Ämter. Der erste Weg führt Existenzgründer oft zur Behörde, HWK, IfB, Industrie- und Handelskammer. Denn hier sind die notwendigen Informationen zur Selbständigkeit vorhanden oder werden in Tutorials kostenfrei durch fachkundige Gründerprofis geschult. Wir raten Gründern bei unternehmerischen Tätigkeit in PLZ 6526 die nachfolgenden Anlaufstellen in Sangerhausen zu kontakten:

  • Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau Franckestraße 5 06110 Halle (Saale) Telefon 03 45/21 26-0 Fax 03 45/2 02 96 49 E-Mail info@halle.ihk.de http://www.halle.ihk.de
  • Handwerkskammer Halle (Saale) Gräfestraße 24 06110 Halle Tel. 0345 2999-0 Fax 0345 2999-200 info@hwkhalle.de http://www.hwkhalle.de
  • Finanzamt Eisleben Bahnhofsring 10 a 06295 Eisleben Tel.: 03475 725-0 Fax: 03475 725-4600 poststelle@fa-eil.ofd.mf.sachsen-anhalt.de http://www.finanzamt.sachsen-anhalt.de

Existenzgründung in Sangerhausen – Gründungsberater, Gründungszentren

Interessant ist es für Startups in Sangerhausen aber auch, lokale Ideenwerkstätten zu besuchen. Diese werden sehr oft von der City Sangerhausen unterstützt und sorgen mit detaillierten Massnahmen für Beratung bei der unternehmerischen Tätigkeit. Zu den Leistungen zählen

  1. Networking
  2. günstige Büroarbeitsplätze
  3. Parkplätze

Sehr empfehlenswert für Firmengründer in Sangerhausen ist aber die Konversation mit Selbstständigen, was vermeidet, dass man andere Meinungen nicht hört. Vorrangige Fachadresse sind immer die regionalen Gründungsberater in Sangerhausen:

  • Herr Thomas Meyer Alte Promenade 45 06526 Sangerhausen eMail: thomas.meyer@etl.de Website: http://www.etl.de/fp-sangerhausen Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung
  • Frau Jana Burghardt Landweg 6 06526 Sangerhausen eMail: jb@just-business-web.de Website: http://www.just-business-web.de Quelle: beraterboerse.kfw.de, BAFA, Google Qualifizierung: Gründungsberatung

Existenzgründung in Sangerhausen – Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Ein anderer wesentlicher Ort für Startups ist die Arbeitsagentur in Sangerhausen. In Sangerhausen existieren 6.182 Menschen ohne Job, bei einer Erwerbslosenquote von 9,20%. Derzeitig werden 905 Arbeitsstellen als offen aufgelistet (Stand 2020).

Laut Datenerhebung gründen in Sangerhausen 4 Erwerbslose (Stand 2018) aus der Arbeitslosigkeit (ALG 1 und ALG 2) mit dem Förderung Gründungzuschuss. 2015 lag die Zahl nach der alten Regelung bei 22 (Überbrückungsgeld) und 12 (Ich AG). Der Gründungzuschuss ist für reichlich Personen ohne Arbeit in Sangerhausen eine sinnige Alternative zur Festanstellung und wird demnach auch vom Staat bezuschusst. Weitere Subventionen in Sangerhausen finden Neustarter in einem weiteren Artikel von uns!

  • Agentur für Arbeit Sangerhausen Baumschulenweg 1 06526 Sangerhausen +49 3464 554 900 0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)* 0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

Existenzgründung in Sangerhausen – Gewerbeanmeldung, Gewerbeamt

Ist die Wahl zur Gründung in Sangerhausen gefallen, wird als erstes das Gewerbeamt in Sangerhausen angesteuert. Nicht zum Gewerbe zählen:

  1. Urproduktion, Beispielsweise Land- und Forstwirtschaft
  2. Freie Berufe, Beispielsweise Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater
  3. die Verwaltung eigenen Vermögens (zum Beispiel eines Miethauses)

Beim Gewerbeamt erfolgt die Anmeldung für 30,00 €. Sofort hält man die fördermittelrelevante Gewerbe Registrierung in der Hand. Die Gewerbeabmeldung verursacht Kosten von 15,00 €. Und die Gewerbe-Ummeldung verursacht Kosten von 20,00 €. Für die Gewerbeanmeldung gibt es bundeseinheitliche Vordrucke. Für die Gewerbe Anmeldung reichen die Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung. ACHTUNG: Für eine juristische Person mit einem gesetzlichen Vertreter, zusätzlich für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter und bei Ausschank alkoholischer Getränke erhöht sich die Gebühr für jede natürliche Person und jeden gesetzlichen Vertreter. Fragen Sie nach! Erlaubnispflicht (nicht abschließend):

  1. Gaststätten/Spielhallen
  2. Maklerbüros/ Immobilien, Finanzierungen
  3. Taxen, Mietwagen
  4. Güterkraftverkehr
  5. Fahrschulen
  6. Apotheken
  7. Arbeitnehmerüberlassung
  8. Bewachungsgewerbe
  9. Besondere Art des Gewerbes: Reisegewerbekarte

In Sangerhausen gab es 2018 ganze 1.634 Anmeldung des Gewerbes und 1.459 Gewerbeabmeldungen. Ein positiver Trend. Nach der Anmeldung des Gewerbes in Sangerhausen kriegt man auch zeitnah Korrespondenz vom Finanzamt, das sich logischerweise dafür interessiert, wieviel Steuern Sie entrichten müssen. Hier empfehlen wir daher immer fachkundigen Rat beim Registrieren hinzuzuziehen.

  • Stadt Sangerhausen vertreten durch den Oberbürgermeister Sven Strauß Markt 7a 06526 Sangerhausen Telefon: +49 (0)3464 565-0 Telefax: +49 (0)3464 565-270 E-Mail: stadt@sangerhausen.de

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse