Online Marketing

Alle reden von Online-Marketing - doch was ist wirklich wahr? Online Marketing betrifft ja nicht nur Shop Betreiber, sondern eigentlich jeden der eine Webseite betreibt. Strategien im Online Marketing gibt es reichlich und sorgen bei Shop-Betreibern meist eher für leere Köpfe und leere Kassen, anstatt ihnen wirklich dabei zu helfen, mehr Geld zu verdienen. Noch schwerer wird es dann bei Unternehmen, die bisher eine Webseite = Broschüre im Internet hatten und keine Produkte im Sinne eines Shopbetreibers. Auch halten 50% der Unternehmen das Thema Social Media als  nicht relevant. Big Blue zeigt uns die Wertigkeit im IT-Bereich.

Social Media Studie im Mittelstand

Wie sehen also die Online-Marketingstrategien der Unternehmen aus, wenn es nicht um den Endverbraucher geht, sondern um den Business-to-Business (B2B)-Bereich. Wie bekommt man mehr Besucher auf die Webseite? Denn qualifizierte Kontakte sind für Unternehmen im B2B Bereich bei der Neukundengewinnung unerlässlich. Aber wie betreibt man konkret Leadgeneration und wie kann man B2B Content im Marketing zur Leadgeneration nutzen? Muss man auf Facebook, YouTube, Twitter & Co präsent sein? Wie hoch muss das entsprechendes Online Marketing Budget definiert sein, gibt es klare Zuständigkeiten, personelle Ressourcen und eine entsprechende Erfolgskontrolle? Werden auch die neueren Werkzeuge des Online-Marketing genutzt? Wo findet man zuverlässige Dienstleister? Fragen über Fragen. Geld kann man als B2B Unternehmen im Online Marketing reichlich ausgeben, ohne einen wirklichen Effekt zu erzielen.

Online Marketing Maßnahmen

Die Besonderheiten des B2B-Geschäftes führen dazu, dass klassische Werbemedien wie etwa TV- oder Radiowerbung nicht genutzt werden. Die Betreuung durch den Vertrieb steht im Vordergrund. Andererseits werden Besuche durch den Vertrieb immer teurer. Jede Form der Kommunikation, die also eine direkte Kommunikation mit den Interessenten ermöglicht, wird immer interessanter. Was liegt da näher als Online Marketing zu nutzen? Aber Online Marketing Maßnahmen müssen genau geplant werden, da das Setup und die kontinuierliche Betreuung Ressourcen bedeutet, die mal eben nicht nebenher erledigt werden können:

In zwei bis drei Jahren werden Online-Marketingaktivitäten bei 90 Prozent der mittelständischen Unternehmen eine sehr hohe und hohe Bedeutung haben. Die Umverteilung der Ressourcen von den klassischen Medien zu den Online-Medien ist bereits jetzt zu beobachten, weil die Erfolgskontrolle wie auch die Reduktion von Streuverlusten extrem positiv sind. Interaktive Kanäle werden insgesamt noch zu wenig genutzt; hier wird die Chance vertan, den direkten Kundendialog professionell weiter zu entwickeln.

Social Media Checkliste

Online Marketing - Traffic

Wenn man Online Marketing Maßnahmen umsetzt, versucht man natürlich für die einzelnen Plattformen mehr Besucher zu bekommen, also mehr Youtuber, mehr Besucher auf der Webseite, mehr Likes, mehr Klicks etc.

Die Suche im Netz ist Startpunkt für B2B Entscheider. Suchmaschinen wie Google, Bing & Co. sind Dreh- und Angelpunkt für das Suchen und Finden im Internet und sorgen für Traffic auf Ihre Webseite.  Aber auch soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sind Traffic Lieferanten. Prinzipiell kann man den Traffic beeinflussen. Folglich sind die Themen Design, Content, Onpage Optimierung, Suchmaschinenmarketing (SEM) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Conversations wesentliche Bestandteile im Online Marketing.

Viele Unternehmen investieren leider erst mal in Traffic, bevor Sie an der Conversation Rate, den Marketing Bausteinen und einem schlüssigen Online Marketing Konzept arbeiten.

Online Marketing - Website

Eine zentrale Rolle im  Online Marketing spielt die Webseite des Unternehmens. Die B2B Webseite wird quasi zum Hub, der die Besucher dann im Idealfall auf die Marketing Bausteine verteilt. Leider sind interaktive Elemente wie Preiskalkulator, Online-Umfragen oder ein Produktkonfigurator nicht umgesetzt. Auch wird die Möglichkeit, dass die Besucher der Webseite selbst wertvolle inhaltliche Beiträge liefern können, wird selten genutzt (User Generated Content )

  • Detaillierte Beschreibung Produkte
  • Multimediale Darstellung Unternehmens
  • Pressebereich
  • Anwendungsbeispiele Produkte
  • Multimediale Darstellung Produkte
  • Dokumentation von Events
  • Kundenfeedback-Abfrage
  • Online Shop
  • Aufbau-und Benutzungshinweise
  • Produktkonfigurator
  • Online Umfragen
  • Separater Bereich Investoren
  • Produktbewertung / Reviews
  • Preiskalkulator

Online Marketing - Controlling

Online-Marketing eignet sich hervorragend, um eine aussagekräftige und zuverlässige Erfolgsbewertung vorzunehmen. Oft werden spezifische Kennzahlen  in der Erfolgsmessung des B2B Online-Marketing erfasst:

  • Besucher der Webseite pro Monat (Unique visitors)
  • Durchschnittliche Verweildauer der Besucher auf der Webseite
  • Anzahl der Unterseiten, die im Durchschnitt durch den Besucher aufgerufen werden
  • Ranking der Produkte in den Suchmaschinen
  • Social Media Traffic
  • Anzahl Backlinks

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

kamagra viagra online cialis kaufen 5 mg levitra rezeptfrei auf rechnung viagra kaufen per vorkasse